Geoenergie

Als übergeordnete Leitgrösse orientiert sich das Forschungsprogramm Geoenergie an der Energiestrategie 2050. Neben der untiefen Geoenergie, wo u.a. die Entwicklung der Untergrundtemperaturen über die Jahren weiterhin ein Thema ist, gewinnen die direkte Nutzung und eine mögliche Strombereitstellung der Geoenergie an Bedeutung mit der Erkundung und der wirtschaftlichen Erschliessung und Nutzung von Reservoirs.

Aktuelle Forschungsschwerpunkte

Direkte Nutzung und Strombereitstellung mittels Geoenergie

  • Charakterisierung des Untergrundes, Tiefbohrverfahren sowie der Umgang mit der induzierten Seismizität; Beschaffenheit und die nachhaltige Nutzung des tiefen Untergrunds; und Wechselwirkungen der Nutzung der unterirdischen Ressourcen zwischen Mensch, Umwelt und Natur.

Untiefe Geoenergie

  • Neue Nutzungskonzepte; Wechselwirkungen mit weiteren Nutzungs- und Schutzkonzepten; Regulatorische Aspekte, Life Cycle Assessment.

Fachkontakt
Letzte Änderung 15.03.2018

Zum Seitenanfang

Kontakt

Programmleitung

Céline Weber
E-Mail

Kontaktinformationen drucken

https://www.bfe.admin.ch/content/bfe/de/home/forschung-und-cleantech/forschungsprogramme/geoenergie.html