Erdwissenschaftliche Untersuchungen

Mit erdwissenschaftlichen Untersuchungen sollen die Kenntnisse über den Untergrund der möglichen Standortregionen für ein geologisches Tiefenlager vertieft werden. Gemäss Kernenergiegesetz (KEG) bedürfen solche Untersuchungen einer Bewilligung des Eidgenössischen Departements für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation UVEK. Allerdings unterliegen nicht alle erdwissenschaftlichen Untersuchung der Bewilligungspflicht nach KEG. Davon ausgenommen sind beispielsweise geologische Aufnahmen an der Oberfläche oder Bodengasmessungen.

Zu den bewilligungspflichtigen Untersuchungen nach KEG gehören jedoch die Sondierbohrungen. Sie dienen dazu, genauere Informationen über die Gesteinsschichten im Bereich der möglichen Lagerperimeter zu erhalten, um so die geologische Situation im Hinblick auf alle im Standortgebiet möglichen Lagertypen (SMA-, HAA-Lager und Kombilager) zu charakterisieren. Ebenfalls bewilligungspflichtig sind die sogenannten Quartärbohrungen. Sie gehen weniger tief als die Sondierbohrungen und dienen der Gewinnung von Felddaten für die Abklärung von Fragestellungen zur geologischen Langzeitentwicklung.

Das BFE führt als verfahrensleitende Behörde unter Einbezug der Fachstellen des Bundes und der betroffenen Kantone die Bewilligungsverfahren durch. Für jeden Bohrstandort wird ein eigenes Bewilligungsverfahren durchgeführt. Zu Beginn jedes einzelnen Verfahrens wird das Bohrgesuch öffentlich aufgelegt. Die Bewilligungsgesuche stehen ab dem Start ihrer öffentlichen Auflage auf dieser Seite zum Herunterladen bereit. Von den Bohrungen betroffene Personen können beim BFE gegen die geplante Bohrung Einsprache erheben.

Dokumente

Sondierbohrgesuche Jura Ost

Sondierbohrgesuche Zürich Nordost

Sondierbohrgesuche Nördlich Lägern

Quartärbohrgesuche

Langzeitbeobachtung Sondierbohrung Benken

Medien

Fachkontakt
Letzte Änderung 21.08.2018

Zum Seitenanfang

https://www.bfe.admin.ch/content/bfe/de/home/versorgung/kernenergie/radioaktive-abfaelle/erdwissenschaftliche-untersuchungen.html