Unternehmen

Die Steigerung der Energieeffizienz in den Unternehmen trägt wesentlich zur Senkung des Energieverbrauchs und der CO2-Emissionen in der Schweiz bei. Das Potenzial ist beträchtlich, da heute nicht alle Massnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz umgesetzt werden, die wirtschaftlich sind. Gemäss den Richtwerten im Energiegesetz soll der durchschnittlichen Energieverbrauch pro Person und Jahr gegenüber dem Stand im Jahr 2000 bis zum Jahr 2020 um 16 Prozent und bis zum Jahr 2035 um 43 Prozent sinken. Daraus ergibt sich eine notwendige Steigerung der Energieeffizienz von rund 2 Prozent pro Jahr. Diese Verbesserung der Energieeffizienz kann mittels der Einsparung von Energie und der Nutzung des technischen Fortschritts mit wirtschaftlichen Massnahmen erreicht werden.

Die Steigerung der Energieeffizienz in den Unternehmen kommt somit nicht nur der Umwelt zugute, sondern ist auch ein Beitrag zum Erhalt und zur Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit.

Das BFE unterstützt die Steigerung der Energieeffizienz in den Unternehmen durch diverse Aktivitäten in verschiedenen Bereichen. Beispielsweise fördert das BFE Unternehmensberatungen mit dem Ziel, die Unternehmen in verbindliche und unverbindliche Zielsysteme einzubinden. Dazu arbeitet das BFE mit der Cleantech Agentur Schweiz (act) und der Energie-Agentur der Wirtschaft (EnAW) zusammen. Weitere Aktivitäten sind die Weiterentwicklung und Verbreitung von Methoden zur Prozessoptimierung oder die Förderung von Massnahmen für den Einsatz von energieeffizienten Motoren und Geräten. Zudem unterstützt das BFE die Kantone bei der Einführung und Umsetzung des kantonalen Grossverbraucherartikels.

Letzte Änderung 10.02.2020

Zum Seitenanfang

https://www.bfe.admin.ch/content/bfe/de/home/versorgung/energieeffizienz/unternehmen.html