Geoinformation

Raumbezogene Information (Geoinformation) stellt in der öffentlichen Verwaltung eine wichtige Grundlage für Entscheidungen dar. Beim Bundesamt für Energie (BFE) spielt Geoinformation in verschiedenen Verfahren eine wichtige Rolle, beispielsweise bei Plangenehmigungsverfahren für Übertragungsleitungen oder bei der Standortsuche für geologische Tiefenlager. Aus diesem Grund betreibt das BFE ein geographisches Informationssystem (GIS) zur Erhebung, Verarbeitung, Analyse und Visualisierung von Geodaten.

Fachkontakt
Letzte Änderung 27.11.2020

Zum Seitenanfang

Konsultation

Minimales Geodatenmodells «Elektrische Anlagen mit einer Nennspannung von über 36 kV»

https://www.bfe.admin.ch/content/bfe/de/home/versorgung/statistik-und-geodaten/geoinformation.html