Rohrleitungsanlagen

Rohrleitungsanlagen - Bild 1

Das BFE ist die Aufsichtsbehörde über die Erdgas- und Erdölrohrleitungen in der Schweiz. Es beaufsichtigt im Bereich der technischen Risiken den Bau und Betrieb der Rohrleitungen mit einem Druck von mindestens 5 bar und mit einem Produkt aus Betriebsdruck mal Aussendurchmesser grösser als 200 bar cm (Hochdruckleitungen). Darüber hinaus führt das BFE die Oberaufsicht über die Leitungen aus, die unter der Aufsicht der Kantone stehen.

In der Schweiz sind rund 2‘500 km Rohrleitungen verlegt. Davon sind 2‘300 km Gasleitungen und 200 km Ölleitungen.

Ansprechperson Telefonnummer  Bereich
Philippe Huber
E-Mail
+41 58 462 56 52 Deutsche und italienische Schweiz
Yves Amstutz
E-Mail
+41 58 462 56 45 Westschweiz

Letzte Änderung 05.12.2018

Zum Seitenanfang

https://www.bfe.admin.ch/content/bfe/de/home/versorgung/aufsicht-und-sicherheit/rohrleitungsanlagen.html