2000-Watt-Areale

Das Zertifikat "2000-Watt-Areale" zeichnet Siedlungen aus, die einen nachhaltigen Umgang mit Ressourcen beim Bau, Betrieb, der Erneuerung sowie bei der durch den Betrieb verursachten Mobilität gesamthaft nachweisen können. Das Zertifikat baut auf dem Energiestadt-Label und dem SIA-Effizienzpfad "Energie für Gebäude" auf. Für die Arealentwicklung kann das Zertifikat schon in einer frühen Projektphase beantragt werden: Erteilt wird es dann nach der Bewertung der Projektziele und der verpflichtenden Vereinbarung zur Einhaltung dieser Ziele.

In der Dokumentation wird das minimale Geodatenmodell ausführlich erläutert. Das technische Datenmodell in INTERLIS 2.3 und die Geodaten stehen zum Download zur Verfügung.

Fachkontakt
Letzte Änderung 25.09.2018

Zum Seitenanfang

https://www.bfe.admin.ch/content/bfe/de/home/versorgung/statistik-und-geodaten/geoinformation/geodaten/staedte-und-gemeinden/2000-watt-areale.html