Weitere Forschungsthemen

Energiespeicherung

Für das Thema Energiespeicherung besteht kein eigenes Forschungsprogramm, da Teilaspekte in den verschiedensten Forschungsprogrammen behandelt werden. Der nachfolgende Abschnitt gibt einen kurzen Überblick über mögliche Themenbereiche der Energiespeicherung. Ob aktuell Forschungsprojekte und -themen aktiv gefördert werden, ist auf der Website der Energieforschung des BFE ersichtlich.

Die Speicherung von Energie ist mit verschiedenen Technologien möglich ‒ von chemischen, mechanischen oder elektrischen bis hin zu thermischen Speichern. Je nach Umfeld eignen sich dazu beispielsweise Akkumulatoren, Ultrakondensatoren, Kohlenwasserstoffe, Wasserstoff, Biomasse, Schwungräder, Federn, Druckluft, Staudämme, der Untergrund, Adsorbentien oder supraleitende Spulen. Entsprechend werden Speichertechnologien in verschiedenen Forschungsprogrammen des BFE erforscht. Die nachfolgenden Forschungsprogramme haben prinzipiell einen Bezug zur Energiespeicherung.

Kernenergie

Das BFE führt keine eigenen Forschungsprogramme im Bereich Kernenergie. Informationen zur entsprechenden Forschung sind bei den zuständigen Stellen erhältlich.

Fachkontakt
Letzte Änderung 14.03.2018

Zum Seitenanfang

https://www.bfe.admin.ch/content/bfe/de/home/forschung-und-cleantech/forschungsprogramme/weitere-forschungsthemen.html