Transformatoren

Transformatoren - Bild 1

Ein Teil der Energie, die über das Schweizer Stromleitungsnetz von den Kraftwerken zu den Verbrauchern gebracht wird, geht in Form von Wärme verloren. Diese Verluste fallen in den Leitungen und in den Leistungs- und Verteiltransformatoren an. Die Verteiltransformatoren wandeln Spannung von einem Niveau zwischen 1 kV und 50 kV (Niveau für die Lieferung an zahlreiche Industriekunden) auf eine Spannung von einem Niveau zwischen 120 V und 1 kV (übliches Niveau für Privatkunden und den tertiären Sektor) um. Die Energieeffizienz der Verteiltransformatoren kann durch Nutzung der besten verfügbaren Technologien verbessert werden. Dadurch sind erhebliche Stromeinsparungen möglich.

Am 1. Juni 2015 hat die Schweiz Energieeffizienzanforderungen für Transformatoren mit einer Mindestnennleistung von 1 kVA eingeführt, die in den Stromübertragungs- und -verteilnetzen oder in industriellen Anwendungen verwendet werden. Diese Anforderungen entsprechen den in der Europäischen Union geltenden Bestimmungen.

Fachkontakt
Letzte Änderung 01.01.2018

Zum Seitenanfang

https://www.bfe.admin.ch/content/bfe/de/home/effizienz/elektrogeraete/transformatoren.html