Haushaltsgeräte

Haushaltsgeräte - Bild 1

Für verschiedene Haushaltsgeräte die viel Strom brauchen, bestehen bereits heute individuelle Vorschriften zum Stromverbrauch sowie zur Deklaration der Energieeffizienz mittels Energieetikette.

Dank der Energieetikette genügt beim Kauf von Haushaltsgeräten ein einziger Blick für die Beurteilung der Energieeffizienz. Diese ist in Effizienzklassen von Grün (sehr effizient) bis Rot (ineffizient) eingeteilt. Die Energieetikette enthält weitere wertvolle Informationen: So sind der genaue Energieverbrauch in kWh sowie andere, pro Gerätekategorie spezifische Eigenschaften angegeben.

Für kleine Elektrogeräte, die in der Regel in grosser Zahl in den Haushalten stehen, gilt eine generelle Vorschrift zur Begrenzung des Stromverbrauchs im Standby und im Aus-Modus.

Seit 1. Januar 2013 liegen die Werte bei 1 Watt und 0,5 Watt.

Kleine Haushaltsgeräte werden oft über externe Netzgeräte mit Strom versorgt. Auch für diese besteht eine Effizienzvorschrift.

Fachkontakt
Letzte Änderung 01.01.2018

Zum Seitenanfang

https://www.bfe.admin.ch/content/bfe/de/home/effizienz/elektrogeraete/haushaltsgeraete.html