Die Energieetikette für Fernsehgeräte

Fernsehgeräte - Bild 1

Im Grunde genügt ein einziger Blick, um den Energieverbrauch eines Fernsehers zu beurteilen. Auf der aufgeklebten Energieetikette finden Sie eine Skala mit den Energieeffizienzklassen, Grün ist die beste und Rot die schlechteste Klasse.

In der Schweiz müssen alle ausgestellten Fernseher zwingend mit einer Energieetikette versehen sein.

Auf dieser Etikette wird nebst dem Jahresenergieverbrauch in Kilowattstunden auch die Bildschirmdiagonale sowie die Leistungsaufnahme deklariert und angegeben, ob das Gerät über einen echten Netzschalter verfügt.

Ausserdem gelten auch für Fernseher Anforderungen an den Stromverbrauch im Standby- und Aus-Modus. Diese Werte dürfen 1W resp. 0,5W nicht überschreiten. Höhere Grenzwerte gelten für Fernseher, welche mit dem Internet verbunden sind.

In der Datenbank Compareco finden Sie viele effiziente TV-Geräte.

Fachkontakt
Letzte Änderung 03.01.2018

Zum Seitenanfang

https://www.bfe.admin.ch/content/bfe/de/home/effizienz/die-energieetikette/die-energieetikette-fuer-fernsehgeraete.html