Bundesamt für Energie BFE

Beginn Sprachwahl

Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Ende Navigator




Themen



Die heute genutzten fossilen Energieträger Erdöl, Erdgas, Kohle, Ölsande und Ölschiefer sind Gemische von Kohlenwasserstoffen, die sich durch geologische Umwandlungsprozesse aus abgestorbenem, organischem Material gebildet haben.

Die Schweiz bietet dank ihrer Topographie und beträchtlichen durchschnittlichen Niederschlagsmengen ideale Bedingungen für die Wasserkraftnutzung.

Das BFE übt die Oberaufsicht über alle Stauanlagen in der Schweiz aus. Die direkte Aufsicht teilen sich die Kantone und der Bund, wobei die Kantone für die kleineren, das BFE für die grösseren Anlagen zuständig ist.

Die "neuen" erneuerbaren Energien Sonne, Holz, Biomasse, Wind, Geothermie und Umgebungswärme haben einen zunehmenden Anteil an der Energieversorgung in der Schweiz.

Die Bedeutung von Energietechniken und -technologien als Instrumente einer fortschrittlichen Energiepolitik kann in einer liberalen und marktwirtschaftlich orientierten Gesellschaft nicht hoch genug eingeschätzt werden.

Energico
Das Programm hat klare, quantitative Ziele, eine umfassende Strategie zum rationellen Energieverbrauch und zur Nutzung erneuerbarer Energieträger in der Wirtschaft, im Gebäudebereich und in der Mobilität.

Kernenergie wird in der Schweiz ausschliesslich zu friedlichen Zwecken genutzt: zur Stromerzeugung und für Anwendungen in Medizin, Industrie und Forschung.

Das Bundesamt für Energie BFE erstellt Statistiken zur Energieversorgung und zum Energieverbrauch der Schweiz.

Die Energieforschung der öffentlichen Hand richtet sich nach dem "Konzept der Energieforschung des Bundes", welches alle vier Jahre von der Eidgenössischen Energieforschungskommission CORE überarbeitet wird.

Die Stromversorgung der Schweizer Endkunden wird durch rund 700 Elektrizitätsversorgungsunternehmen sichergestellt.

Neben den gesetzlichen Grundlagen gehören zur Energiepolitik von Bund und Kantonen aber auch die Bereitstellung von Energieperspektiven sowie Strategien, Umsetzungsprogramme und die Evaluation von energiepolitischen Massnahmen auf kommunaler, kantonaler und bundesstaatlicher Ebene.

Hier finden Sie Informationen zu den Rechtsgrundlagen des Bundes im Energiebereich.

Mit seinen Förderprogrammen Energieforschung, Programm Pilot- und Demonstrationsanlagen, BFE-Leuchtturmprogramm, ProKilowatt sowie dem Programm EnergieSchweiz unterstützt das BFE den Wissens- und Technologietransfer (WTT) von der Energieforschung bis hin zur Markteinführung neuer Technologien.



Ende Inhaltsbereich



Bundesamt für Energie BFE
Kontaktformular | Rechtliche Grundlagen
http://www.bfe.admin.ch/themen/index.html?lang=de