Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Ende Navigator



Rohrleitungen

Das BFE ist die Aufsichtsbehörde über die Erdgas- und Erdölrohrleitungen in der Schweiz. Es beaufsichtigt im Bereich der technischen Risiken den Bau und Betrieb der Rohrleitungen mit einem Druck von mindestens 5 bar und mit einem Produkt aus Betriebsdruck mal Aussendurchmesser grösser als 200 bar cm. Wie auch bei den Talsperren teilen sich der Bund und die Kantone die Aufsicht über die Anlagen, wobei das BFE die Oberaufsicht über die Kantone ausführt.

In der Schweiz sind 2‘496‘667 m Rohrleitungen verlegt. Davon sind 2‘300‘289 m Gasleitungen und 196‘378 m Ölleitungen.

Ansprechperson Telefonnummer  Bereich
Philippe Huber +41 58 462 56 52 Deutsche und italienische Schweiz
Yves Amstutz +41 58 462 56 45 Westschweiz

Dokumente zum Thema

Faktenblatt zum Beurteilungsverfahren - Kurzbericht/Screening
Richtlinie über die Oberaufsicht

Weitere Informationen

Rohrleitungsgesetz, Rohrleitungsverordnung und Rohrleitungssicherheitsverordnung

Links

Eidg. Rohrleitungsinspektorat (ERI) Dieses Symbol soll Sie darauf hinweisen, dass der Link auf eine externe Seite geleitet wird und Sie sich somit ausserhalb unseres Dienstes befinden und wir keinerlei Gewährleistung für folgende Inhalte geben können.
Gasleitungen in der Schweiz Dieses Symbol soll Sie darauf hinweisen, dass der Link auf eine externe Seite geleitet wird und Sie sich somit ausserhalb unseres Dienstes befinden und wir keinerlei Gewährleistung für folgende Inhalte geben können.
Bundesamt für Umwelt: Störfallvorsorge, das Wichtigste in Kürze Dieses Symbol soll Sie darauf hinweisen, dass der Link auf eine externe Seite geleitet wird und Sie sich somit ausserhalb unseres Dienstes befinden und wir keinerlei Gewährleistung für folgende Inhalte geben können.
Letzte Änderung: 25.01.2018


Ende Inhaltsbereich




http://www.bfe.admin.ch/themen/06252/06253/index.html?lang=de