Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Ende Navigator



Forschungsprogramm Wasserstoff

Nachhaltig produzierter Wasserstoff kann im Zusammenspiel mit verschiedenen anderen Technologien einen wichtigen Beitrag leisten zu einer nachhaltigen Energieversorgung, dies als Treibstoff in der Mobilität, in der chemischen Industrie, oder als Langzeit-Energie(Strom)-speicher. Die elektrolytische Gewinnung und anschliessende Verwendung von Wasserstoff bilden das zentrale Element von verschiedenen "Power-to-Gas"-Konzepten. Die Einbindung von Wasserstoff als Energieträger stellt ein komplexes Unterfangen dar, mit entsprechend längerem Zeithorizont und nach wie vor grossem Forschungs- und Entwicklungsbedarf.

Aktuelle Forschungsschwerpunkte

Schwerpunkte der vom BFE mitgeförderten Aktivitäten:

  • Material-orientierte Grundlagenforschung
  • Systementwicklung, Demonstration und Erprobung in Pilotprojekten
  • Verschiedene Wasserstoffproduktionspfade auf Basis regenerativer Energiequellen: Photokatalyse, solarthermische Wasserstoffproduktion, (Hochdruck-)Elektrolyse (Protonen-Austausch-Membran- und alkalische Elektrolyse) und Hochtemperatur-Feststoff-Elektrolyse
  • Speicherung und Verteilung von Wasserstoff
  • Technische Aspekte im Zusammenhang mit regulatorischen Fragen (Sicherheit, Messgenauigkeit)
  • "Power-to-Gas"-Konzepte: Zusammenspiel zwischen erneuerbarer Stromproduktion und der Nutzung chemischer Energieträger (Wasserstoff, Methan) für verschiedene Anwendungsbereiche (Mobilität, Langzeitspeicherung)

Dokumente zum Thema

Projekte
Ihre Ansprechperson: Stefan Oberholzer
Letzte Änderung: 16.11.2017


Ende Inhaltsbereich


Programmleitung Dr. Stefan Oberholzer
Bundesamt für Energie BFE
3003 Bern
Tel. +41 58 465 89 20
Mailformular


http://www.bfe.admin.ch/themen/00519/00636/06891/index.html?lang=de