Inizio zona contenuto

Inizio navigatore

Fine navigatore



Calore ambientale

Il calore ambientale è rinnovabile, naturale e disponibile ovunque: nell'aria, nel sottosuolo, nelle acque sotterranee, nei laghi e nei corsi d'acqua, l'energia solare viene costantemente immagazzinata e rinnovata, se non è utilizzata direttamente in altro modo. Anche il sottosuolo è continuamente rifornito di energia termica dal flusso di calore che si irradia dall'interno della Terra.

Questa energia presenta tuttavia un livello di temperatura relativamente basso. Essa può essere sfruttata in modo efficiente solamente facendo uso di pompe di calore. Nessun altro sistema consente infatti di portare il calore ambientale a un livello di temperatura utilizzabile, ad esempio, per il riscaldamento di edifici.

Circa la metà dell'energia consumata in Svizzera viene utilizzata per il riscaldamento degli edifici e per la produzione di acqua calda. Un impiego su larga scala delle pompe di calore consentirebbe di ottenere una notevole riduzione delle emissioni di CO2 e del consumo di combustibili fossili, e questo addirittura anche se l'energia elettrica utilizzata per il funzionamento di queste pompe di calore fosse prodotta bruciando combustibili fossili in centrali termoelettriche. La combinazione ottimale di una centrale termoelettrica a blocco con una pompa di calore elettrica, per esempio, consente già oggi di risparmiare fino al 50 per cento rispetto alle convenzionali caldaie a olio o a gas.

Documenti utili

Opuscolo
Rapporti

Ulteriori informazioni

Domande & risposte
Pompe di calore nel programma SvizzeraEnergia Dieses Symbol soll Sie darauf hinweisen, dass der Link auf eine externe Seite geleitet wird und Sie sich somit ausserhalb unseres Dienstes befinden und wir keinerlei Gewährleistung für folgende Inhalte geben können.
Modulo di sistema per pompe di calore nel programma SvizzeraEnergia Dieses Symbol soll Sie darauf hinweisen, dass der Link auf eine externe Seite geleitet wird und Sie sich somit ausserhalb unseres Dienstes befinden und wir keinerlei Gewährleistung für folgende Inhalte geben können.
Programma di ricerca Pompe di calore, ICFC, freddo

Link

Associazione professionale svizzera delle pompe di calore (APP) Dieses Symbol soll Sie darauf hinweisen, dass der Link auf eine externe Seite geleitet wird und Sie sich somit ausserhalb unseres Dienstes befinden und wir keinerlei Gewährleistung für folgende Inhalte geben können.
Modulo di sistema per pompe di calore Dieses Symbol soll Sie darauf hinweisen, dass der Link auf eine externe Seite geleitet wird und Sie sich somit ausserhalb unseres Dienstes befinden und wir keinerlei Gewährleistung für folgende Inhalte geben können.
Associazione svizzera del freddo (ASF) Dieses Symbol soll Sie darauf hinweisen, dass der Link auf eine externe Seite geleitet wird und Sie sich somit ausserhalb unseres Dienstes befinden und wir keinerlei Gewährleistung für folgende Inhalte geben können.
International Institute of Refrigeration (IIR) Dieses Symbol soll Sie darauf hinweisen, dass der Link auf eine externe Seite geleitet wird und Sie sich somit ausserhalb unseres Dienstes befinden und wir keinerlei Gewährleistung für folgende Inhalte geben können.
IEA Heat Pump Centre (HPC) Dieses Symbol soll Sie darauf hinweisen, dass der Link auf eine externe Seite geleitet wird und Sie sich somit ausserhalb unseres Dienstes befinden und wir keinerlei Gewährleistung für folgende Inhalte geben können.
Il vostro interlocutore: Rita Kobler
Ultima modifica: 17.09.2015


Fine zona contenuto




http://www.bfe.admin.ch/themen/00490/00502/index.html?lang=it