Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Ende Navigator



Richtlinien und Hilfsmittel

Aufgrund des Inkrafttretens der neuen Stauanlagengesetzgebung per 1. Januar 2013 wurden die alten Richtlinien des Jahres 2002 unter Berücksichtigung der bisherigen Erfahrungen überarbeitet. Die derzeit gültige Richtlinie umfasst die Teile A, B, C1, C2, C3, D und E.

Teil A der neuen revidierten Richtlinie ("Allgemeines") erklärt die gesetzliche Ausgangslage sowie den Zweck und die Bedeutung der Richtlinie, erklärt das geltende Konzept für die Sicherheit von Stauanlagen, enthält einheitliche Begriffsdefinitionen für alle Titel der Richtlinie, gibt einen Überblick über die Verfahrensphasen einer Stauanlage und enthält das gemeinsame Literaturverzeichnis der Richtlinie. Er ersetzt die Kapitel 1, 2, 3, 4, 5.1 und 5.2 der Richtlinie 2002 über die Sicherheit der Talsperren wie auch das Kapitel 1 des Basisdokumentes 2002 zu den Unterstellungskriterien.

Teil B ("Besonderes Gefährdungspotenzial als Unterstellungskriterium") ersetzt Kapitel 5.3 und 5.4 der Richtlinie 2002 über die Sicherheit der Talsperren wie auch die Kapitel 2 und 3 des Basisdokumentes 2002 zu den Unterstellungskriterien.

Teil C1 ("Planung und Bau") enthält Angaben zum Plangenehmigungsverfahren und zum Bau, zur Erstellung der Nutzungsvereinbarung und der Projektbasis einer Stauanlage, zu den Schutzzielen und Mindestanforderungen für die zu berücksichtigenden Lastfälle, sowie zu den Lastfallkombinationen und Sicherheitsfaktoren für normale, ausserordentliche und extreme Einwirkungen. Er ersetzt Kapitel 6 und 9 der Richtlinie 2002 über die Sicherheit der Talsperren wie auch das Basisdokument 2002 zur konstruktiven Sicherheit.

Teil C2 ("Hochwassersicherheit und Stauseeabsenkung") enthält Schutzziele und Mindestanforderungen für die Hochwassersicherheit, Kriterien zur Dimensionierung von Ablass- und Entlastungsvorrichtungen und definiert den Inhalt des Wehrreglements. Er ersetzt Kapitel 7 der Richtlinie 2002 über die Sicherheit der Talsperren wie auch das Basisdokument 2008 zum Nachweis der Hochwassersicherheit.

Teil C3 ("Erdbebensicherheit") enthält Schutzziele und Mindestanforderungen für den zu berücksichtigenden Erdbebenlastfall. Er ersetzt Kapitel 8 der Richtlinie 2002 über die Sicherheit der Talsperren wie auch das Basisdokument 2003 zum Nachweis der Erdbebensicherheit von Stauanlagen (mit Ausnahme des Kapitels "Teil B - Nachweisbeben" des Basisdokuments).

Teil D ("Inbetriebnahme und Betrieb - Inbetriebnahme / Unterhalt / Überwachung") enthält Angaben zum Inbetriebnahmeverfahren und zum Betrieb, definiert den Inhalt des Überwachungsreglements, präzisiert den Umfang der laufenden Kontrollen, der Jahreskontrollen und der Fünfjahreskontrollen,  präzisiert den Inhalt der Aktensammlung der Betreiberin, präzisiert das Verfahren bei Revisionsarbeiten und präzisiert die Mitteilungen der Betreiberin an die Aufsichtsbehörde. Er ersetzt die Kapitel 10 und 11 der Richtlinie 2002 über die Sicherheit der Talsperren wie auch das Basisdokument 2002 zur Überwachung und zum Unterhalt.

Teil E ("Notfallkonzept") präzisiert die Anforderungen an das Notfallkonzept der Betreiberin und an dessen Abstimmung mit der Einsatzplanung der Organe des Bevölkerungsschutzes, gibt einen Überblick über die Zuständigkeiten bei der Erstellung des Notfallkonzeptes und bei der Bewältigung von Notsituationen, stellt die Mittel zur Alarmierung sowie die Gefahrenstufen vor und definiert den Inhalt des Notfallreglements.

Leitfaden für die Betreiber kleinerer Stauanlagen zur Wahrnehmung ihrer Pflichten gemäss der Stauanlagengesetzgebung (pdf , 1281,32 kb)



Institution: BFE
Autor:
Herausgeber:
Erschienen: 31.07.2015 ID: 7982
gedruckte Version: –
Preis: gratis
Publi.-Nr.:

Datei herunterladen: DE | FR | IT | EN




Hilfsmittel zur Wahrnehmung der Aufsichtspflicht über die kleinen Stauanlagen durch die kantonalen Aufsichtsbehörden gemäss Stauanlagengesetzgebung (pdf , 3523,86 kb)



Institution: BFE
Autor:
Herausgeber:
Erschienen: 01.05.2015 ID: 7846
gedruckte Version: –
Preis: gratis
Publi.-Nr.:

Datei herunterladen: DE | FR | IT | EN




Teil A: Allgemeines
Richtlinie über die Sicherheit der Stauanlagen (pdf , 460,29 kb)
Teil A: Allgemeines


Institution: BFE
Autor:
Herausgeber:
Erschienen: 01.03.2015 ID: 7776
gedruckte Version: –
Preis: gratis
Publi.-Nr.:

Datei herunterladen: DE | FR | IT | EN




Teil B: Besonderes Gefährdungspotenzial als Unterstellungskriterium
Richtlinie über die Sicherheit der Stauanlagen (pdf , 543,85 kb)
Teil B: Besonderes Gefährdungspotenzial als Unterstellungskriterium


Institution: BFE
Autor:
Herausgeber:
Erschienen: 26.06.2014 ID: 7494
gedruckte Version: –
Preis: gratis
Publi.-Nr.:

Datei herunterladen: DE | FR | IT | EN




BFE Hilfsmittel
Diagramme zur Bestimmung der flächigen Ausbreitung von Breschenabflüssen (Verfahren "Beffa") (pdf , 691,23 kb)
BFE Hilfsmittel


Institution: BFE
Autor:
Herausgeber:
Erschienen: 26.06.2014 ID: 7495
gedruckte Version: –
Preis: gratis
Publi.-Nr.:

Datei herunterladen: DE | FR | IT | EN




Computerprogramm für Linux
Diagramme zur Bestimmung der flächigen Ausbreitung von Breschenabflüssen (Verfahren "Beffa") (tar , 71,51 kb)
Computerprogramm für Linux


Institution: BFE
Autor:
Herausgeber:
Erschienen: 26.06.2014 ID: 7497
gedruckte Version: –
Preis: gratis
Publi.-Nr.:

Datei herunterladen: DE | FR | IT | EN




Computerprogramm für DOS 32
Diagramme zur Bestimmung der flächigen Ausbreitung von Breschenabflüssen (Verfahren "Beffa") (zip , 139,03 kb)
Computerprogramm für DOS 32


Institution: BFE
Autor:
Herausgeber:
Erschienen: 26.06.2014 ID: 7498
gedruckte Version: –
Preis: gratis
Publi.-Nr.:

Datei herunterladen: DE | FR | IT | EN




Computerprogramm für DOS 64
Diagramme zur Bestimmung der flächigen Ausbreitung von Breschenabflüssen (Verfahren "Beffa") (zip , 304,59 kb)
Computerprogramm für DOS 64


Institution: BFE
Autor:
Herausgeber:
Erschienen: 26.06.2014 ID: 7499
gedruckte Version: –
Preis: gratis
Publi.-Nr.:

Datei herunterladen: DE | FR | IT | EN




BFE Hilfsmittel
Vereinfachtes Verfahren zur Berechnung einer Flutwelle mit primär eindimensionaler Ausbreitung (Verfahren "CTGREF") (pdf , 419,27 kb)
BFE Hilfsmittel


Institution: BFE
Autor:
Herausgeber:
Erschienen: 18.06.2014 ID: 7496
gedruckte Version: –
Preis: gratis
Publi.-Nr.:

Datei herunterladen: DE | FR | IT | EN




Teil C1: Planung und Bau
Richtlinie über die Sicherheit der Stauanlagen (pdf , 974,42 kb)
Teil C1: Planung und Bau


Institution: BFE
Autor:
Herausgeber:
Erschienen: 28.08.2017 ID: 8547
gedruckte Version: –
Preis: gratis
Publi.-Nr.:

Datei herunterladen: DE | FR | IT | EN




Teil C2: Hochwassersicherheit und Stauseeabsenkung
Richtlinie über die Sicherheit der Stauanlagen (pdf , 588,46 kb)
Teil C2: Hochwassersicherheit und Stauseeabsenkung


Institution: BFE
Autor:
Herausgeber:
Erschienen: 15.02.2017 ID: 8548
gedruckte Version: –
Preis: gratis
Publi.-Nr.:

Datei herunterladen: DE | FR | IT | EN




Teil C3: Erdbebensicherheit
Richtlinie über die Sicherheit der Stauanlagen (pdf , 557,31 kb)
Teil C3: Erdbebensicherheit


Institution: BFE
Autor:
Herausgeber:
Erschienen: 01.02.2016 ID: 8172
gedruckte Version: –
Preis: gratis
Publi.-Nr.:

Datei herunterladen: DE | FR | IT | EN




Teil D: Inbetriebnahme und Betrieb, Inbetriebnahme - Unterhalt - Überwachung
Richtlinie über die Sicherheit der Stauanlagen (pdf , 263,82 kb)
Teil D: Inbetriebnahme und Betrieb, Inbetriebnahme - Unterhalt - Überwachung


Institution: BFE
Autor:
Herausgeber:
Erschienen: 30.10.2015 ID: 8072
gedruckte Version: –
Preis: gratis
Publi.-Nr.:

Datei herunterladen: DE | FR | IT | EN




Teil E: Notfallkonzept
Richtlinie über die Sicherheit der Stauanlagen (pdf , 470,27 kb)
Teil E: Notfallkonzept


Institution: BFE
Autor:
Herausgeber:
Erschienen: 01.05.2015 ID: 7847
gedruckte Version: –
Preis: gratis
Publi.-Nr.:

Datei herunterladen: DE | FR | IT | EN




BFE Hilfsmittel
Notfallstrategie im Fall eines ausserordentlichen Anstiegs des Wasserspiegels (pdf , 494,29 kb)
BFE Hilfsmittel


Institution: BFE
Autor:
Herausgeber:
Erschienen: 01.05.2015 ID: 7854
gedruckte Version: –
Preis: gratis
Publi.-Nr.:

Datei herunterladen: DE | FR | IT | EN




BFE Hilfsmittel
Beispiel Notfallreglement Stauanlage ohne Wasseralarmsystem (pdf , 498,21 kb)
BFE Hilfsmittel


Institution: BFE
Autor:
Herausgeber:
Erschienen: 01.05.2015 ID: 7855
gedruckte Version: –
Preis: gratis
Publi.-Nr.:

Datei herunterladen: DE | FR | IT | EN




BFE Hilfsmittel
Beispiel Notfallreglement Stauanlage, die dem Schutz vor Naturgefahren dient – Hochwasserrückhaltebecken (pdf , 320,23 kb)
BFE Hilfsmittel


Institution: BFE
Autor:
Herausgeber:
Erschienen: 01.05.2015 ID: 7856
gedruckte Version: –
Preis: gratis
Publi.-Nr.:

Datei herunterladen: DE | FR | IT | EN




BFE Hilfsmittel
Beispiel Notfallreglement Stauanlage mit Wasseralarmsystem (pdf , 661,84 kb)
BFE Hilfsmittel


Institution: BFE
Autor:
Herausgeber:
Erschienen: 01.05.2015 ID: 7857
gedruckte Version: –
Preis: gratis
Publi.-Nr.:

Datei herunterladen: DE | FR | IT | EN




BFE Hilfsmittel
Beispiel Notfallreglement Stauanlage, die der Flussstauhaltung dient (pdf , 472,93 kb)
BFE Hilfsmittel


Institution: BFE
Autor:
Herausgeber:
Erschienen: 01.05.2015 ID: 7858
gedruckte Version: –
Preis: gratis
Publi.-Nr.:

Datei herunterladen: DE | FR | IT | EN




Beschleunigungszeitverläufe in Übereinstimmung mit der BWG Richtlinie zur Erdbebensicherheit von Stauanlagen (pdf , 346,62 kb)



Institution: BFE
Autor: Studer Engineering
Herausgeber:
Erschienen: 01.07.2008 ID: 3773
gedruckte Version: –
Preis: gratis
Publi.-Nr.:

Datei herunterladen: DE | FR | IT | EN




Hinweis: Die Spezifikation der verschiedenen Dateien in diesem gepackten File ist im Hauptdokument "Beschleunigungszeitverläufe in Übereinstimmung mit der BWG Richtlinie zur Erdbebensicherheit von Stauanlagen" enthalten.
Beschleunigungszeitverläufe in Übereinstimmung mit der BWG Richtlinie zur Erdbebensicherheit von Stauanlagen - Klasse A (zip , 10143,45 kb)
Hinweis: Die Spezifikation der verschiedenen Dateien in diesem gepackten File ist im Hauptdokument "Beschleunigungszeitverläufe in Übereinstimmung mit der BWG Richtlinie zur Erdbebensicherheit von Stauanlagen" enthalten.


Institution: BFE
Autor: Studer Engineering
Herausgeber:
Erschienen: 01.07.2008 ID: 3774
gedruckte Version: –
Preis: gratis
Publi.-Nr.:

Datei herunterladen: DE | FR | IT | EN




Hinweis: Die Spezifikation der verschiedenen Dateien in diesem gepackten File ist im Hauptdokument "Beschleunigungszeitverläufe in Übereinstimmung mit der BWG Richtlinie zur Erdbebensicherheit von Stauanlagen" enthalten.
Beschleunigungszeitverläufe in Übereinstimmung mit der BWG Richtlinie zur Erdbebensicherheit von Stauanlagen - Klasse B (zip , 10104,24 kb)
Hinweis: Die Spezifikation der verschiedenen Dateien in diesem gepackten File ist im Hauptdokument "Beschleunigungszeitverläufe in Übereinstimmung mit der BWG Richtlinie zur Erdbebensicherheit von Stauanlagen" enthalten.


Institution: BFE
Autor: Studer Engineering
Herausgeber:
Erschienen: 01.07.2008 ID: 3775
gedruckte Version: –
Preis: gratis
Publi.-Nr.:

Datei herunterladen: DE | FR | IT | EN




Hinweis: Die Spezifikation der verschiedenen Dateien in diesem gepackten File ist im Hauptdokument "Beschleunigungszeitverläufe in Übereinstimmung mit der BWG Richtlinie zur Erdbebensicherheit von Stauanlagen" enthalten.
Beschleunigungszeitverläufe in Übereinstimmung mit der BWG Richtlinie zur Erdbebensicherheit von Stauanlagen - Klasse C (zip , 10084,26 kb)
Hinweis: Die Spezifikation der verschiedenen Dateien in diesem gepackten File ist im Hauptdokument "Beschleunigungszeitverläufe in Übereinstimmung mit der BWG Richtlinie zur Erdbebensicherheit von Stauanlagen" enthalten.


Institution: BFE
Autor: Studer Engineering
Herausgeber:
Erschienen: 01.07.2008 ID: 3776
gedruckte Version: –
Preis: gratis
Publi.-Nr.:

Datei herunterladen: DE | FR | IT | EN




Dokumente zum Thema

Frühere Fassungen der Richtlinie
Zurück zu Talsperren
Letzte Änderung: 12.01.2017


Ende Inhaltsbereich



http://www.bfe.admin.ch/themen/00490/00491/00494/06180/index.html?lang=de