Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Ende Navigator



Nationale Genossenschaft für die Lagerung radioaktiver Abfälle

Nagra-Gebäude in Wettingen. Quelle: Comet, Zürich
Nagra-Gebäude in Wettingen. Quelle: Comet, Zürich
Verantwortlich für die Entsorgung der radioaktiven Abfälle sind die Abfallverursacher, namentlich BKW FMB Energie AG, KKW Gösgen-Däniken AG, KKW Leibstadt AG, Axpo AG und Alpiq. Sie gründeten 1972 zusammen mit dem Bund (verantwortlich für die Entsorgung der Abfälle aus Medizin, Industrie und Forschung) die Nagra.






Die Nagra nimmt folgende Aufgaben wahr:

  • Inventarisierung aller radioaktiven Abfälle in der Schweiz
  • Planung geologischer Tiefenlager für die Entsorgung aller Kategorien radioaktiver Abfälle
  • Durchführung erdwissenschaftlicher Abklärungen in möglichen Standortgebieten
  • Erarbeitung der Standortvorschläge für Tiefenlager
  • Erbringen der Sicherheits- und Entsorgungsnachweise für geologische Lager
  • Förderung internationaler Zusammenarbeit bei Forschung und Entwicklung

Links

Nationale Genossenschaft für die Lagerung radioaktiver Abfälle (Nagra) Dieses Symbol soll Sie darauf hinweisen, dass der Link auf eine externe Seite geleitet wird und Sie sich somit ausserhalb unseres Dienstes befinden und wir keinerlei Gewährleistung für folgende Inhalte geben können.
Ihre Ansprechperson: Seraina Branschi
Letzte Änderung: 30.11.2011


Ende Inhaltsbereich





http://www.bfe.admin.ch/radioaktiveabfaelle/01275/01294/index.html?lang=de