Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Ende Navigator



Forschung

Der Bund hat die Aufgabe, unabhängige Forschungsarbeiten zur Entsorgung der radioaktiven Abfälle zu gewährleisten. Er betreibt zu diesem Zweck ein Forschungsprogramm, das den Forschungsbedarf des Bundes in diesem Bereich bis zum Jahr 2016 abdeckt.
Das Bundesamt für Energie (BFE) betreut dabei die geistes- und sozialwissenschaftlichen Projekte und das Eidgenössische Nuklearsicherheitsinspektorat (ENSI) die regulatorische Sicherheitsforschung.

Die vom BFE betreuten Projekte decken die folgenden Schwerpunkte ab:

  • Langzeitaspekte
  • Sachplanverfahren
  • Ethik und Recht

Dokumente zum Thema

Überblicksberichte des Forschungsprogramms Radioaktive Abfälle
Ergebnisse des Forschungsprojekts "Kommunikation mit der Gesellschaft"
Forschungsprojekt "Werthaltungen und Meinungen"
Literaturstudie zum Stand der Markierung von geologischen Tiefenlagern

Weitere Informationen

Forschungsprogramm Radioaktive Abfälle
Medienmitteilung vom 20. Juni 2013 – Forschungsprogramm Radioaktive Abfälle: Die Schwerpunkte 2013-2016
Markierung
Tagung Bevölkerung – Fachleute – Behörden: Wie ist "gute" Kommunikation möglich?
Ihre Ansprechperson: Simone Brander
Letzte Änderung: 20.06.2013


Ende Inhaltsbereich





http://www.bfe.admin.ch/radioaktiveabfaelle/01274/03801/index.html?lang=de