Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Ende Navigator



Abfallkategorien

Grundsätzlich wird zwischen hochaktiven Abfällen sowie schwach- und mittelaktiven Abfällen unterschieden. Je nach Abfallkategorie sind für die Sicherheit Zeiträume von mehreren 10'000 bis 1 Million Jahren zu betrachten. Pro Abfallkategorie ist ein Tiefenlager geplant.
Abfallkategorien
Abfallkategorien Die Kernkraftwerkbetreiber sowie der Bund für die Abfälle aus Medizin, Industrie und Forschung sind für die Entsorgung verantwortlich.
Die hochaktiven Abfälle bestehen aus Spaltprodukten aus den Kernkraftwerken. Diese verwenden für die Stromerzeugung uranhaltige Brennelemente bzw. Brennstäbe. Deren Einsatzdauer beträgt zwischen 4 und 6 Jahren. Die "abgebrannten" Brennelemente fallen danach als Abfall an.

Die schwach- und mittelaktiven Abfälle bestehen aus Betriebsabfällen der Kernkraftwerke (z.B. Schutzanzüge, Maschinen, Waschwasser), Stilllegungsabfällen von Kernkraftwerken sowie aus Abfällen von Anwendungen in Medizin, Industrie und Forschung (inklusive Abbau und Stilllegung der Forschungsanlagen).

Weitere Informationen

Entsorgungskette
Lagerung
Ihre Ansprechperson: Annatina Foppa
Letzte Änderung: 30.11.2011


Ende Inhaltsbereich





http://www.bfe.admin.ch/radioaktiveabfaelle/01274/01280/01284/index.html?lang=de