Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Ende Navigator



Programmantrag

Die Ausschreibung von Programmen findet einmal pro Jahr statt. Trägerschaften von Programmen können Unternehmen, Privatpersonen, die öffentliche Hand sowie Arbeitsgemeinschaften, alleine oder in Kombination, sein.

Programme sind Förderprogramme, die auf den Elektrizitätsverbrauch von Geräten, Anlagen Fahrzeugen und Gebäuden abzielen. Programme bündeln in der Regel gleichartige Einzelmassnahmen bei ausgewählten Zielgruppen.

Programme kombinieren in der Regel finanzielle Beiträge an energieeffizienten Anwendungen mit Informations- und Beratungsleistungen. Als Ergänzung können Programme gezielte Massnahmen zum Abbau von strukturellen und organisatorischen Hemmnissen umfassen.

Die wichtigsten Anforderungen an Programme sind:

  • Die Reduktion des Elektrizitätsverbrauches wird durch Effizienzmassnahmen erreicht.
  • Das Programm, sprich die Effizienzmassnahme, basiert auf keiner gesetzlichen Verpflichtung und würde ohne Förderbeitrag nicht realisiert (Grundsatz der Additionalität).
  • Die Reduktion des Elektrizitätsverbrauches muss durch die Programmträgerschaft nachweisbar sein, d.h. der Nachweis der Elektrizitätseinsparung ist vorhanden oder kann über ein plausibles Mengengerüst erstellt werden.

Bewertung des Kosten-Nutzen-Verhältnisses

Massgebendes Kriterium ist die Kostenwirksamkeit (Rp./kWh) der eingesetzten Fördermittel von ProKilowatt.

Dokumente zum Thema

Übersicht laufende Programme
Kurzbeschreibungen bewilligte Programme

Weitere Informationen

Medienmitteilungen
Ihre Ansprechperson: Geschäftsstelle ProKilowatt c/o CimArk
Letzte Änderung: 14.08.2017


Ende Inhaltsbereich



Newsletter Wettbewerbliche Ausschreibungen 2018 Webeingabetool


http://www.bfe.admin.ch/prokilowatt/04346/index.html?lang=de