Publikationsnummer: 291159
Publikationstitel: Vogelzugintensität und Anzahl Kollisionsopfer an Windenergieanlagen am Standort Le Peuchapatte (JU) - Schlussbericht
Programm: Windenergie
Projekt: 501139 - Zusammenhang zwischen Vogelzugintensität und Anzahl Kollisionsopfern an Windenergieanlagen
Alle Publikationen zu diesem Projekt anzeigen     ARAMIS-Projektbeschreibung
Datum der Veröffentlichung: 17.11.2016
Auftragnehmer/in: Vogelwarte Sempach | Seerose 1 | 6204 Sempach
Autoren/innen: Dr. Janine Aschwanden
Dr. Felix Liechti
Verfügbare Dokumente: 000000291159 ( de, 6947 kb )
Abstract: Die Nutzung der Windenergie birgt für die Vogelwelt ein Konfliktpotenzial. Neben Habitatveränderungen und Habitatverlust werden die Kollisionen von Brut- und Zugvögeln an Windenergieanlagen (WEA) weltweit als einer der grössten Konfliktpunkte wahrgenommen. In der Diskussion zur Minderung der Anzahl Kollisionsopfer von in breiter Front ziehenden Vögeln wurde für die Schweiz vorgeschlagen, die WEA während Zeiten mit intensivem Vogelzug temporär abzustellen. Zur Festlegung dieser Minderungsmassnahmen im Rahmen von Bewilligungsverfahren für Windenergieprojekte ist die Kenntnis des Zusammenhangs zwischen der Anzahl der kollisionsgefährdeten Vögel, die an einem Ort durchzieht und dem Anteil dieser durchziehenden Vögel, welcher tatsächlich an WEA verunfallt, von zentraler Bedeutung.

zurück