Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Ende Navigator



Energiestädte auf dem Weg in die 2000-Watt Gesellschaft

Die 2000-Watt-Gesellschaft ist eine Vision für eine gemeinschaftliche, gerechte und attraktive Zukunft. Der Fokus dieses Zukunftskonzepts liegt dabei auf den beiden Leitindikatoren "Energiebedarf" und "Treibhausgasemissionen". Jedem Einwohner und jeder Einwohnerin stehen demnach mittelfristig ein dauerhafter Energiebezug von 2000 Watt und die Emissionen von 1 Tonne CO2 pro Jahr zu. Viele Gemeinden und Städte haben sich in den letzten Jahren diesen 2000-Watt-Zielen verpflichtet und sie in ihre energiepolitischen Leitlinien integriert. Das Label "Energiestadt auf dem Weg in die 2000-Watt-Gesellschaft" würdigt auserlesene Energiestädte für ihre visionären, übergeordneten Zielsetzungen im Sinne der 2000-Watt-Philosophie. Das Zertifikat wird gemeinsam vom Bundesamt für Energie und vom Trägerverein Energiestadt ausgestellt. Die Kriterien dazu werden im entsprechenden Anforderungskatalog von der Fachstelle der 2000-Watt-Gesellschaft definiert und ständig weiterentwickelt.

In der Dokumentation wird das minimale Geodatenmodell ausführlich erläutert. Das technische Datenmodell in INTERLIS 2.3 und die Geodaten stehen zum Download zur Verfügung.

Dokumente zum Thema

Modell-Dokumentation

Weitere Informationen

Karte Energiestädte auf dem Weg in die 2000-Watt Gesellschaft

Links

Geodaten Dieses Symbol soll Sie darauf hinweisen, dass der Link auf eine externe Seite geleitet wird und Sie sich somit ausserhalb unseres Dienstes befinden und wir keinerlei Gewährleistung für folgende Inhalte geben können.
Datenmodell Dieses Symbol soll Sie darauf hinweisen, dass der Link auf eine externe Seite geleitet wird und Sie sich somit ausserhalb unseres Dienstes befinden und wir keinerlei Gewährleistung für folgende Inhalte geben können.
Ihre Ansprechperson: Fachkontakt Geoinformation
Letzte Änderung: 16.08.2016


Ende Inhaltsbereich



http://www.bfe.admin.ch/geoinformation/05061/06360/index.html?lang=de