Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

  • Home
    • > Die Forschungsprogr...

Ende Navigator



Die Forschungsprogramme

Energieforschung des Bundes

Ziel der Energieforschung in der Schweiz ist die Schaffung einer gesicherten und nachhaltigen Energieversorgung, die Stärkung des Technologie-Standorts Schweiz und die Erhaltung der hohen Qualität der Schweizer Forschung. Die Energieforschung der öffentlichen Hand richtet sich nach dem "Konzept der Energieforschung des Bundes", welches alle vier Jahre von der Eidgenössischen Energieforschungskommission CORE aktualisiert wird. Für die Umsetzung dieses Konzepts ist das Bundesamt für Energie (BFE) zuständig.

Schwerpunkte des Programms Wärmepumpen, WKK, Kälte

Das Forschungsprogramm unterstützt alle Bestrebungen zur Verbesserung der Umwandlungsprinzipien. Einerseits müssen die eigentlichen Apparate und Komponenten weiterentwickelt und verbessert werden. Dazu gehören die apparativen Hauptelemente in einer Wärmepumpe: Kompressor, Wärmetauscher, Steuer- und Regelungseinrichtungen sowie Ventilatoren. Andererseits kann eine beträchtliche Verbesserung erreicht werden durch eine intelligentere Integration und Vernetzung der verschiedenen Elemente wie Wärmequelle, Wärmepumpe und Wärmeabgabesystem. Bei den WKK-Anlagen liegt ein Schwerpunkt in der Umwandlung von Wärme um 250°C, wie sie auch bei Verbrennung von Bio-Brennstoffen, durch Solarthermie oder durch Nutzung von Abwärmen erzeugt werden können. Bei den Kälteanwendungen liegt der Schwerpunkt auf Komponentenverbesserung und Systemintegration.

Die Schwerpunkte in Stichworten:

  • Steigerung der Effizienz
  • Systemoptimierung
  • Kostensenkung durch Standardisierung
  • Bei WKK: Senkung der Schadstoffemissionen und Erhöhung der Zuverlässigkeit.

Dokumente zum Thema

Konzept der Energieforschung des Bundes
Überblicksberichte der Programmleiter

Weitere Informationen

Organisation und Kontakte der BFE-Energieforschung
Datenbank Forschungsprogramme Wärmepumpen und Kälte

Links

IEA Heat Pump Centre (HPC) Dieses Symbol soll Sie darauf hinweisen, dass der Link auf eine externe Seite geleitet wird und Sie sich somit ausserhalb unseres Dienstes befinden und wir keinerlei Gewährleistung für folgende Inhalte geben können.
Ihre Ansprechperson: Stephan Renz
Letzte Änderung: 03.09.2012


Ende Inhaltsbereich





http://www.bfe.admin.ch/forschungwkk/02351/index.html?lang=de