Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

  • Home
    • > Das Forschungsprogr...

Ende Navigator



Das Forschungsprogramm

SuisseEole

Ziel der Energieforschung in der Schweiz ist die Schaffung einer gesicherten und nachhaltigen Energieversorgung, die Stärkung des Technologie-Standorts Schweiz und die Erhaltung der hohen Qualität der Schweizer Forschung. Die Energieforschung der öffentlichen Hand richtet sich nach dem "Konzept der Energieforschung des Bundes", welches alle vier Jahre von der Eidgenössischen Energieforschungskommission (CORE) publiziert wird.

Übergeordnete Zielsetzungen

Heute sind technisch ausgereifte Windkraftanlagen mit Leistungen von 500 W bis 5 MW für Standardbedingungen auf dem Markt. Im Vordergrund der Forschung stehen daher:

  • Entwickeln von Anlagekomponenten (Sensorik, Nano-Technologie) für die Nutzung von Windenergie unter spezifisch schweizerischen Verhältnissen durch die einheimische Industrie
  • Erhöhung der Verfügbarkeit und des Energieertrages von Windkraftanlagen an extremen Standorten (Klima, Turbulenzen, Logistik)
  • Erhöhung des "Wertes" der Windenergie, Optimierung der Integration von Windkraftanlagen in die Stromversorgung (Forecasting, Regelenergie)
  • Erhöhung der Akzeptanz für Windenergie unter Einbezug sozial- und umweltwissenschaftlicher Kompetenz und damit Verkürzung der Projektrealisierungsdauer.

Ergänzend sollen mit Pilot- und Demonstrationsprojekten die nicht technischen Hemmnisse zur stärkeren Marktdurchdringung der Windenergie reduziert und die Lücke zwischen eigentlichen Forschungsaktivitäten und der Anwendung in der Praxis geschlossen werden.

Schwerpunkte der Forschung 2008 bis 2011

Vor dem Hintergrund der konkreten Betriebserfahrungen und den möglichen Optimierungspotenzialen zeichnen sich folgende Schwerpunkte der Forschung ab:

Anlagen(-komponenten)

  • Reduktion der Lasten mit neuen Werkstoffen
  • Erhöhung des Energieertrags bei tiefen Windgeschwindigkeiten
  • Verbesserung der Leistungselektronik/Sensorik
  • Einsatz der Nano-Technologie gegen Verschmutzung und Vereisung.

Kompetenzausbau "Windenergie in kaltem Klima"

  • Erarbeiten von Planungs-Know-how für Standorte mit hoher Turbulenzintensität, tiefen Temperaturen und aufwendiger Logistik (u. a im Gebirge)
  • Optimierung der Windmodellierung in komplexem Terrain respektive bei hoher Bodenrauhigkeit
  • Tests an extremen Standorten
  • Auswertung von Betriebserfahrungen, Empfehlungen
  • Entwicklung von Risk-Management-Standards für Windenergieprojekte.

Energiewirtschaft

  • Fore- und Nowcasting der Energieproduktion aus Wind zur optimalen Netzbewirtschaftung
  • Netzregulierung mit hohem Anteil an Windenergie – im Zusammenspiel mit Wasserkraft
  • Optimierung der Bedingungen für intermittierende Produktionsanlagen im Netz.

Akzeptanz

  • Ermitteln von Erfolgsfaktoren und -strategien unter Berücksichtigung von Landschafts- und Umweltschutz
  • Lokale Planungsprozesse, soziale Akzeptanz
  • Öffentliche Beteiligungsmodelle.

Kennzahlen zur angestrebten Entwicklung der Windenergie, Werte zu Stromgestehungskosten nach1

  2008 2025 2050 
Planungszeit/Akzeptanz      
Projektierungsdauer (Jahre) 2 – 7 1 – 2 < 1
Verfügbarkeit/Energieertrag      
Verfügbarkeit
Volllaststunden für Anlagen > 100 kW an Standorten > 5 m/s

95%
1'100

98%
1'300

>98%
1'600 

Gestehungskosten (Rp./kWh)      
Kosten Elektrizitätserzeugung in CH 12 – 20 12 – 15 11 – 13
Kosten Elektrizitätserzeugung in der EU 6 – 12 4 – 10 3 – 9

 

 

 

 



1 Bundesamtes für Energie (Verfasser PSI): "Erneuerbare Energien und Nuklearanlagen", Kapitel 5 "Windenergie"

Dokumente zum Thema

Konzept der Energieforschung des Bundes
Überblicksberichte der Programmleiter
Energieforschungsprogramm Windenergie
Positionspapier Kleinwindanlagen und Energieforschung in der Schweiz

Weitere Informationen

Erneuerbare Energien
Windenergie

Links

Windenergie im Programm EnergieSchweiz Dieses Symbol soll Sie darauf hinweisen, dass der Link auf eine externe Seite geleitet wird und Sie sich somit ausserhalb unseres Dienstes befinden und wir keinerlei Gewährleistung für folgende Inhalte geben können.
Suisse Eole Dieses Symbol soll Sie darauf hinweisen, dass der Link auf eine externe Seite geleitet wird und Sie sich somit ausserhalb unseres Dienstes befinden und wir keinerlei Gewährleistung für folgende Inhalte geben können.
Windenergie-Daten der Schweiz Dieses Symbol soll Sie darauf hinweisen, dass der Link auf eine externe Seite geleitet wird und Sie sich somit ausserhalb unseres Dienstes befinden und wir keinerlei Gewährleistung für folgende Inhalte geben können.
Ihre Ansprechperson: Lionel Perret
Letzte Änderung: 28.08.2012


Ende Inhaltsbereich





http://www.bfe.admin.ch/forschungwindenergie/02331/index.html?lang=de