Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Ende Navigator



Programmziele / Konzepte

Forschungsziele

  1. Erhöhung des exergetischen Wirkungsgrads von Verbrennungssystemen
    Um den Verbrauch der Energieträgervorkommen und die CO2-Emissionen zu reduzieren muss die Gewinnung der Exergie und damit der mechanische Arbeit verbessert werden. Dazu gehört die Optimierung bei variablen Lastzuständen oder die Nutzung der Abgasenergie
  2. Redukion der Schadstoffemissionen insbesondere von NOx und Partikel
    Eine besondere Herausforderung ist die Reduktion der Emissionen bei variablen Lastzuständen. Neben den Partikelemissionen sind Metalloxide und Aerosole relevant
  3. Reduktion des spezifischen CO2-Ausstosses
  4. Optimierung der Systeme für die Nutzung von gasförmigen Energieträgern
    Gasförmige Brennstoffe werden vermehrt für motorische Anwendungen eingesetzt. Neben Erdgas sind Biogas und Wasserstoff sowie Gemische davon relevant
  5. Nutzung von und Anforderungen an biogene und synthetische Energieträger
    Neben der Auswirkungen der Brennstoffe auf die Verbrennung sind auch die Anforderungen der Verbrennung an die Brennstoffe zu erforschen
  6. Weiterentwicklung der Grundlagen und Instrumente für die Verbrennungsforschung
    Zur Verbesserung der Verbrennungssysteme müssen die hochkomplexen Vorgänge im Verbrennungsprozess besser verstanden und abgebildet werden können. Die Weiterentwicklung der Grundlagen und der Forschungsinstrumente wie Simulationsmodelle oder Versuchsträger ist eine dauernde Aufgabe
  7. Optimierung von WKK-Anlagen als Gesamtsystem inkl. Einbindung in die Strom- und Wärmeversorgung
    Der Wirkungsgrad und der Nutzen als Teil des Energieversorgungssystems von WKK-Anlagen werden in der Zukunft verstärkt durch deren Einbindung in die vor- und nachgelagerten Energiesysteme bestimmt
Forschungsschwerpunkte 2013 – 2016
  1. Weiterentwicklung der Forschungsmethoden und -instrumente für konventionelle und biogene Energieträger der 2. Generation
  2. Variable Brennstoffnutzung und Schadstoffreduktion in grossen Dieselmotoren (Dualfuel)
  3. Verbesserung des Wirkungsgrads und Reduktion der Schadstoffe bei der Nutzung von gasförmigen Brennstoffen in Ottomotoren
  4. Erweiterte Kenntnisse über massgeschneiderte Brennstoffe für Dieselmotoren
  5. Optimierung des Gesamtsystems umfassend die Prozesskette Gemischbildung – Zündung – Verbrennung – Abgasnachbehandlung
  6. Erhöhung des exergetischen Wirkungsgrads durch Abgasenergienutzung
  7. Optimierung von WKK-Systemen als Ergänzung zu variablen erneuerbaren Stromerzeugungsanlagen (vaRe) unter Berücksichtigung der Wärmenutzung
  8. Kommunikation und Vernetzung Akteure in der Schweizer Verbrennungsforschung

Dokumente zum Thema

Konzept der Energieforschung des Bundes
Energieforschungskonzept des BFE
Konzept zum Forschungsprogramm Verbrennung und WKK 2013 – 2016
Überblicksberichte des Forschungsprogramms Verbrennung und WKK
Projektliste der Energieforschung des Bundes
Ihre Ansprechperson: Stephan Renz
Letzte Änderung: 06.12.2013


Ende Inhaltsbereich





http://www.bfe.admin.ch/forschungverbrennung/02442/02443/index.html?lang=de