Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

  • Home
    • > Das Forschungsprogr...

Ende Navigator



Das Forschungsprogramm

Behandlung von schwach-und mittelaktiven Abfällen im zentralen Zwischenlager. Quelle: ZWILAG
Behandlung von schwach-und mittelaktiven Abfällen im zentralen Zwischenlager. Quelle: ZWILAG

2002 stellte die Expertengruppe Entsorgungskonzepte für radioaktive Abfälle EKRA im Bericht "Beitrag zur Entsorgungsstrategie für die radioaktiven Abfälle in der Schweiz" den Bedarf an unabhängiger, insbesondere auch sozialwissenschaftlich orientierter Forschung zur Entsorgung radioaktiver Abfälle fest. In der vom BFE in Auftrag gegebenen Studie "Stand und Perspektiven der Forschung und Entwicklung zur Entsorgung radioaktiver Abfälle" (2004) wurde der Schweiz ein hohes Niveau bei der naturwissenschaftlich-technischen Entsorgungsforschung attestiert. Bei der Bearbeitung der sozialwissenschaftlichen Fragestellungen der Entsorgung bestehe aber ein Nachholbedarf  und es müsse sichergestellt werden, dass neben der von der Nagra bestimmten Forschung auch eine unabhängige, staatliche Entsorgungsforschung betrieben werde.

Die im Forschungsprogramm skizzierten Projekte sollen wissenschaftlich fundiert und gleichzeitig anwendungsorientiert bearbeitet werden. Die Projektthemen sollen offen und interdisziplinär angegangen werden. Dabei wird die Qualitätssicherung jeweils durch eine Begleitgruppe oder Reviewgruppe sichergestellt. In diesen Gruppen sind die entsprechenden Bundesstellen vertreten, Sachverständige von Hochschulen sowie weitere Expertinnen und Experten. Bei den Angaben zu Zeitplan und Kosten handelt es sich bei den meisten Projekten noch um grobe Schätzungen.

Dokumente zum Thema

Überblicksberichte des Forschungsprogramms Radioaktive Abfälle
Überblicksberichte der Programmleiter
Entsorgungskonzepte für radioaktive Abfälle
Stand und Perspektiven der Forschung und Entwicklung zur Entsorgung radioaktiver Abfälle

Weitere Informationen

Entsorgung radioaktive Abfälle
Energieforschung im Bundesamt für Energie
Medienmitteilung vom 20. Juni 2013 – Forschungsprogramm Radioaktive Abfälle: Die Schwerpunkte 2013-2016
Medienmitteilung vom 28. Juli 2010 – Forschungsprojekt "Werthaltungen und Meinungen bei der Entsorgung radioaktiver Abfälle" lanciert
Medienmitteilung vom 23. September 2008 – Umfrage über radioaktive Abfälle: Schweizerinnen und Schweizer fordern Mitwirkung bei der Entsorgung der radioaktiven Abfälle
Ihre Ansprechperson: Simone Brander
Letzte Änderung: 20.06.2013


Ende Inhaltsbereich





http://www.bfe.admin.ch/forschungradioaktiveabfaelle/03756/index.html?lang=de