Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Ende Navigator



Programmziele / Konzepte

Solarzellen

Das Konzept Photovoltaik wird jeweils für vier Jahre festgelegt und stützt sich auf das Energieforschungskonzept der Eidgenössischen Energieforschungskommission CORE. Es wird von dieser Kommission als Ausführungsplan des Programms genehmigt.

Zusammengefasst werden im Programm Photovoltaik folgende übergeordnete Ziele angestrebt: Der aus Photovoltaik-Modulen erzeugte Strom folgt einer Kostenlernkurve von 18 – 20 Prozent (20 Prozent Kostenreduktion bei Verdoppelung des kumulierten Volumens). In den nächsten zehn bis zwanzig Jahren gilt es deshalb, die technischen und wirtschaftlichen Herausforderungen mit Nachdruck anzugehen, um die bisherige Lernkurve fortzusetzen und die erwartete Entwicklung zu durchlaufen. Photovoltaik-Anlagen müssen zu wettbewerbsfähigen Systemen in breiteren Marktsegmenten entwickelt werden, in der Schweiz allen voran für netzgekoppelte, gebäudeintegrierte Anwendungen.

Spezifische Ziele des Programms Photovoltaik werden auf der Basis der generellen Ziele des Energieforschungskonzepts für die folgenden einzelne technische Bereiche festgelegt:

  • Solarzellen
  • Solarmodule und Gebäudeintegration
  • Elektrische Systemtechnik
  • Begleitende Themen
  • Institutionelle internationale Zusammenarbeit

Dokumente zum Thema

Konzept der Energieforschung des Bundes
Konzept Photovoltaik 2008 – 2011
Zusammenfassung Programm Photovoltaik 2004 – 2007
Ihre Ansprechperson: Stefan Nowak
Letzte Änderung: 14.11.2012


Ende Inhaltsbereich





http://www.bfe.admin.ch/forschungphotovoltaik/02329/02474/index.html?lang=de