Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Ende Navigator



International

Die wichtigsten internationalen Netzwerke der schweizerischen Energieforschung sind die Programme der Internationalen Energieagentur IEA, der Internationalen Atomenergie Agentur (IAEA) sowie der Europäischen Union.

Strommast

Ein wichtiges Anliegen des Forschungsprogramms Netze ist die Schaffung und Erhaltung eines aktiven internationalen Kontaktnetzwerks. Durch den internationalen Austausch mit Forschungsinstitutionen, Gremien der Europäischen Union, Industrieunternehmen und Hochschulen erhält das Programm wichtige Impulse und kann darüber hinaus auch auf europäischer Ebene gestaltend mitwirken.

Das Forschungsprogramm ist in den folgenden Gremien aktiv: 

  • IEA Implementing Agreement "International Smart Grids Action Network" (ISGAN)
  • SmartGrids ERA-Net
  • Kooperation Smart Grids D-A-CH

IEA Implementing Agreement "International Smart Grids Action Network" (ISGAN)

Das Programm Netze ist am IEA Implementing Agreement "International Smart Grids Action Network" (ISGAN) aktiv beteiligt. ISGAN wurde 2011 gegründet und 2012 mit dem bisherigen Implementing Agreement ENARD fusioniert. Es hat sich zum Ziel gesetzt, sich als Expertenorganisation im Bereich "Smart Grids" zur Unterstützung der International Energy Agency (IEA) zu etablieren. Diese Funktion beinhaltet das Sammeln und Aufbereiten von Daten in den Mitgliedsstaaten, die Bestimmung von Schwerpunkten im Bereich Netzforschung und Entwicklung, die Politikberatung und die Lancierung von Aktivitäten zur Entwicklung von Strategien für nachhaltige, intelligente Energienetze.

SmartGrids ERA-Net

Sogenannte ERA-Nets sind Kooperationsnetzwerke, die das Ziel haben, nationale und regionale Forschungsaktivitäten auf europäischer Ebene zu koordinieren. Mögliche Aufgaben liegen in der Abstimmung der Forschungsziele auf europäischer Ebene, dem Wissensaustausch zum Management nationaler Programmaktivitäten und dem Lancieren von Ausschreibungen für gemeinsame Forschungsprojekte. Im Rahmen des 7. Forschungsrahmenprogramms der EU hat das Forschungsprogramm Netze aktiv zur Gründung des SmartGrids ERA-Net beigetragen.

Die Schweizer Aktivitäten innerhalb des SmartGrids ERA-Net werden koordiniert durch:

Dr. Rainer Bacher
Bacher Energie AG
Rütistrasse 3a
5400 Baden
Tel.: +41 56 493 59 30
E-Mail: Kontaktformular

Kooperation Smart Grids D-A-CH

Deutschland, Österreich und die Schweiz haben beschlossen, bei der Förderung der Forschung und Entwicklung im Bereich von IKT-basierten Energiesystemen der Zukunft zusammen zu arbeiten. Die Kooperation umfasst die Entwicklung und Erprobung von Einführungsstrategien für Smart Grids. Die nationalen Smart Grids Pioniere erhalten so die Chance, ihre Forschung über Ländergrenzen hinweg zu intensivieren und auszubauen. Ein entsprechendes Memorandum of Understanding wurde 2009 unterzeichnet.

Dokumente zum Thema

Vision and Strategy for Europe's Electricity Networks of the Future Dieses Symbol soll Sie darauf hinweisen, dass der Link auf eine externe Seite geleitet wird und Sie sich somit ausserhalb unseres Dienstes befinden und wir keinerlei Gewährleistung für folgende Inhalte geben können.
Strategic Research Agenda for Europe's Electricity Networks of the Future Dieses Symbol soll Sie darauf hinweisen, dass der Link auf eine externe Seite geleitet wird und Sie sich somit ausserhalb unseres Dienstes befinden und wir keinerlei Gewährleistung für folgende Inhalte geben können.

Links

European Technology Platform SmartGrids Dieses Symbol soll Sie darauf hinweisen, dass der Link auf eine externe Seite geleitet wird und Sie sich somit ausserhalb unseres Dienstes befinden und wir keinerlei Gewährleistung für folgende Inhalte geben können.
Implementing Agreement for a Co-operative Programme on Smart Grids (ISGAN) Dieses Symbol soll Sie darauf hinweisen, dass der Link auf eine externe Seite geleitet wird und Sie sich somit ausserhalb unseres Dienstes befinden und wir keinerlei Gewährleistung für folgende Inhalte geben können.
ERA-Net Smart Grids Plus Dieses Symbol soll Sie darauf hinweisen, dass der Link auf eine externe Seite geleitet wird und Sie sich somit ausserhalb unseres Dienstes befinden und wir keinerlei Gewährleistung für folgende Inhalte geben können.
IEA Implementing Agreement "International Smart Grids Action Network" (ISGAN) Dieses Symbol soll Sie darauf hinweisen, dass der Link auf eine externe Seite geleitet wird und Sie sich somit ausserhalb unseres Dienstes befinden und wir keinerlei Gewährleistung für folgende Inhalte geben können.
Kooperation Smart Grids D-A-CH Dieses Symbol soll Sie darauf hinweisen, dass der Link auf eine externe Seite geleitet wird und Sie sich somit ausserhalb unseres Dienstes befinden und wir keinerlei Gewährleistung für folgende Inhalte geben können.
Ihre Ansprechperson: Michael Moser
Letzte Änderung: 05.09.2012


Ende Inhaltsbereich





http://www.bfe.admin.ch/forschungnetze/01223/01233/index.html?lang=de