Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Ende Navigator



Programmziele / Konzept

Das Programm Netze versteht sich als Instrument zur Förderung der Forschung im Bereich Energienetze und verwandter Technologien.

Im Forschungsprogramm Netze werden die Auswirkungen des sich verändernden technologischen, ökonomischen und legislativen Umfelds auf Netzbetrieb und Versorgungszuverlässigkeit untersucht. Angestrebt wird darüber hinaus auch die Konzeption von neuartigen Netzinfrastrukturen (transnational bis regional) unter Einbezug von vermehrter dezentraler Erzeugung und von Energiespeichern.

Einen weiteren Schwerpunkt bildet die Erarbeitung von Konzepten zu effizientem Design und Management der Energiedrehscheibe Schweiz. Dabei sind Fragen zu Netzregulierung, Engpassmanagement, langfristigem Netzausbau und der Abhängigkeit von Gas-, Strom- und Wärmenetzen zu bearbeiten. Die Forschung ist an den Kriterien Versorgungszuverlässigkeit, Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit auszurichten, um die verschiedenen Stakeholderansprüche zu repräsentieren. Sozioökonomische Fragestellungen wie Preisgerechtigkeit sind zu berücksichtigen. Das Forschungsprogramm widmet sich dabei den folgenden Kernaktivitäten:

Kernaktivitäten des Programms Netze

Dokumente zum Thema

Überblicksberichte des Forschungsprogramms Netze
Konzept der Energieforschung des Bundes
Konzept des Forschungsprogramms Netze
Ihre Ansprechperson: Michael Moser
Letzte Änderung: 19.11.2012


Ende Inhaltsbereich





http://www.bfe.admin.ch/forschungnetze/01223/01230/index.html?lang=de