Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Ende Navigator



Programmziele / Konzepte

Fünf thermochemische Wege zur Produktion von solarem Wasserstoff
Fünf thermochemische Wege zur Produktion von solarem Wasserstoff Fünf thermochemische Wege zur Produktion von solarem Wasserstoff. Quelle PSI
Die Anwendung der Forschungsresultate aus den solaren Hochtemperaturprozessen sowie die Verwendung der verschiedenen Teilstücke entspricht einem Bedürfnis. Nur der Bereich der thermischen Solarkraftwerke hat im Prinzip keine wichtigen Anwendungen in der Schweiz (wirtschaftlich ist es interessanter, diese Technologie in besser besonnten Regionen einzusetzen). Deshalb wird auf diesem Gebiet der Schwerpunkt auf die Exporttechnologien gelegt (wie für andere Energieträger, vor allem die Windenergie).

Was die solare Thermochemie betrifft besteht das Ziel darin, das Mittel zu finden, um die Sonnenenergie leicht lagern und transportieren zu können. In der Schweiz liegt der Forschungsschwerpunkt in diesem Gebiet auf der Produktion von Zink durch den thermochemischen Kreisprozess ZnO / Zn, die durch das Paul Scherrer Institut (PSI) bearbeitet wird.

Das Gebiet der Hochtemperatur-Solarwärme in den Industrieprozessen will Systeme schaffen, welche die Integration der Sonnenenergie in die herkömmlichen Herstellungsprozesse ermöglicht (Kombination von konzentrierter Sonnenenergie mit fossilen Energien im Rahmen der Nutzung von Abwärme oder eines fortlaufenden Industriezyklus‘); die maximale Nutzung der Solarenergie ermöglicht damit eine Verringerung des CO2-Ausstosses und der Energiekosten.

Die solarthermischen Kraftwerke bergen ein grosses Stromerzeugungspotenzial. Auf der Ebene der Forschung und der Pilotanlagen bleibt viel zu tun, einerseits für die Verbesserung der bestehenden Technologien (Parabolrinnenkraftwerk, lineares Fresnelsystem, Turmkraftwerk und Parabolspiegel-Stirlingmotor-System) und andererseits für die Optimierung eines jeden Bestandteils der Kraftwerke (Heliostat, Verdampfer, Wärmetauscher, Turbinen, Regulierung, Konzentrationstechnologie, Engineering, Software usw.).

Dokumente zum Thema

Konzept der Energieforschung des Bundes
Konzept des Forschungsprogramms Solare Hochtemperaturwärme

Weitere Informationen

Energieforschung im Bundesamt für Energie
Organisation und Kontakte der BFE-Energieforschung
Ihre Ansprechperson: Stefan Oberholzer
Letzte Änderung: 03.11.2015


Ende Inhaltsbereich





http://www.bfe.admin.ch/forschungindustriesolar/02362/02503/index.html?lang=de