Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

  • Home

Ende Navigator



Forschungsprogramm Geothermie

Willkommen beim Forschungsprogramm Geothermie des Bundesamtes für Energie (BFE)

ORC-Kraftwerksinstallation beim europäischen EGS-Projekt in Soultz-sous-fôrets (F)
ORC-Kraftwerksinstallation beim europäischen EGS-Projekt in Soultz-sous-fôrets (F)

Der Begriff geothermische Energie umfasst mehrere Ressourcen, welche sich bezüglich Nutzung und Entwicklungsstand stark unterscheiden. Die Technik der Erdwärmesondenanlagen (EWS) ist heute ausgereift und die Systeme können sich am Markt behaupten. In den Jahren 2008 bis 2011 wurden rund 1‘400'000 m Erdwärmesonden pro Jahr abgeteuft. Der Markterfolg der EWS zeigt, dass die Forschungsbedürfnisse dieser Technik weit gehend abgedeckt sind. Die Unterstützung zielt deshalb primär auf grosse und komplexe Anlagen, insbesondere für kombiniertes Heizen und Kühlen sowie auf Verbesserungen bezüglich Effizienz und Wirtschaftlichkeit.

Die hydrothermalen Quellen sind im Gegensatz zu den EWS nur in speziellen Gebieten verfügbar. Je nach Temperatur des Wassers kann die Wärme direkt zu Heizzwecken genutzt werden, bei sehr günstigen Verhältnissen ist auch eine Stromproduktion möglich. Wegen der geringen Zahl bisher realisierter Projekte besteht für Forschung und Entwicklung ein substanzieller Bedarf.

Die dritte Hauptkategorie, die Technik der "Enhanced Geothermal Systems" (EGS) hat in der Schweiz ein sehr grosses Potenzial. Deshalb werden bereits seit mehreren Jahren Forschungsprojekte durchgeführt, welche zu einem ersten Pilotprojekt – Deep Heat Mining in Basel – führten. Wichtig ist auch die Mitwirkung von Schweizer Forschern am europäischen EGS­Projekt in Soultz­-sous-­fôrets (F). Die Gewinnung von Wärme aus einem in 5000 m Tiefe liegenden Felsvolumen ist eine enorme Herausforderung und erfordert Kenntnisse aus den verschiedensten Disziplinen.

Aktuelles

Aktuelles zum Thema Geothermie finden Sie unter den Internetadressen:
Schweizerische Vereinigung für Geothermie (SVG) Dieses Symbol soll Sie darauf hinweisen, dass der Link auf eine externe Seite geleitet wird und Sie sich somit ausserhalb unseres Dienstes befinden und wir keinerlei Gewährleistung für folgende Inhalte geben können.
International Geothermal Association (IGA) Dieses Symbol soll Sie darauf hinweisen, dass der Link auf eine externe Seite geleitet wird und Sie sich somit ausserhalb unseres Dienstes befinden und wir keinerlei Gewährleistung für folgende Inhalte geben können.

Dokumente zum Thema

Überblicksberichte des Foschungsprogramms Geothermie
Detailkonzept zu Programm Geothermie

Weitere Informationen

Energieforschung im Bundesamt für Energie

Links

IEA-Implementing Agreement on Geothermal Energy Research and Development Dieses Symbol soll Sie darauf hinweisen, dass der Link auf eine externe Seite geleitet wird und Sie sich somit ausserhalb unseres Dienstes befinden und wir keinerlei Gewährleistung für folgende Inhalte geben können.
Geothermie-Statistiken Dieses Symbol soll Sie darauf hinweisen, dass der Link auf eine externe Seite geleitet wird und Sie sich somit ausserhalb unseres Dienstes befinden und wir keinerlei Gewährleistung für folgende Inhalte geben können.
Ihre Ansprechperson: Rudolf Minder
Letzte Änderung: 20.08.2012


Ende Inhaltsbereich





http://www.bfe.admin.ch/forschunggeothermie/index.html?lang=de