Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Ende Navigator



Trasseekontrolle

Jede Rohrleitung muss vom Betreiber regelmässig, mindestens aber alle zwei Wochen visuell überprüft werden. Diese Prüfung erfolgt zu Fuss, per Auto oder per Helikopter.

Alle drei Jahre begleitet ein ERI-Inspektor diese Kontrolle. Sein Hauptaugenmerk liegt dabei vor allem auf den folgenden Aspekten:

  • Gibt es neue Gebäude oder andere Bauten Dritter im Schutzbereich der Rohrleitung?
  • Gibt es Nutzungsänderungen des Geländes, welche einen Einfluss auf die Leitung haben?
  • Gibt es topographische Auffälligkeiten entlang der Leitung (Rutschungen, etc.)?
  • Entsprechen die Trasseemarkierungen noch dem Regelwerk?
  • In welchem Zustand befinden sich Sonderobjekte (Strassenquerungen, Tunnels, Rohrbrücken, etc.)? 

Die Trasseekontrolle wird mit einem Kontrollbericht abgeschlossen.

Ihre Ansprechperson: Eidg. Rohrleitungsinspektorat
Letzte Änderung: 19.09.2012


Ende Inhaltsbereich





http://www.bfe.admin.ch/eri/05211/05219/05225/index.html?lang=de