Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

  • Home
    • > Weitere Geschäfte

Ende Navigator



Weitere Geschäfte

Auslegeordnung Strommarkt nach 2020

Der Bericht bildet eine Grundlage für die Diskussion, wie der Schweizer Strommarkt langfristig ausgestaltet werden könnte. Dabei spielt neben dem wirtschaftlich tragbaren Ausbau der erneuerbaren Energien, der Senkung des Energieverbrauchs und der Steigerung der Energieeffizienz sowie dem Erreichen der klimapolitischen Ziele auch der Erhalt der langfristigen Versorgungssicherheit eine zentrale Rolle.
Auslegeordnung Strommarkt nach 2020

Strategie Stromnetze

Die Energiestrategie 2050 und der damit verbundene Umbau des Energiesystems stellen auch neue Anforderungen an die Stromnetze. Die bestehenden Stromnetze müssen auf die mit dem Ausbau der Wind- und Sonnenenergie zunehmende schwankende Einspeisung von Strom ausgelegt werden. Ausserdem haben viele Leitungen ein Alter erreicht, in dem sie ohnehin ersetzt werden müssen – unabhängig von der Energiestrategie. Der Bundesrat will deshalb mit der Strategie Stromnetze die gesetzlichen Rahmenbedingungen für die bedarfs- und zeitgerechte Netzentwicklung zur Gewährleistung der Stromversorgungssicherheit schaffen. Der Bundesrat hat dem Parlament am 13. April 2016 einen entsprechenden Gesetzesentwurf unterbreitet. Dieser wird zurzeit im Parlament beraten.
Strategie Stromnetze
Parlamentarische Beratungen: Um- und Ausbau der Stromnetze Dieses Symbol soll Sie darauf hinweisen, dass der Link auf eine externe Seite geleitet wird und Sie sich somit ausserhalb unseres Dienstes befinden und wir keinerlei Gewährleistung für folgende Inhalte geben können.

Energieforschung

Im Rahmen der Energiestrategie 2050 hat das Parlament den Aufbau und Betrieb von acht nationalen Kompetenzzentren (Swiss Competence Centers for Energy Research, SCCER) bewilligt. Zwischen 2013 bis 2020 sollen damit zusätzliche Forschungskapazitäten an den universitären Hochschulen und Fachhochschulen im Bereich der anwendungsorientierten Energieforschung geschaffen werden. Zudem wurden die finanziellen Mittel des Bundesamts für Energie für Pilot- und Demonstrationsprojekte aufgestockt, ein bis 2020 befristetes Förderprogramm für Leuchtturmprojekte initiiert, zusätzliche Finanzmittel für die Projektförderung der KTI für die Periode 2013‒2020 bereitgestellt und zwei Nationale Forschungsprogramme (NFP) des Schweizerischen Nationalfonds zu den Themen "Energiewende" und "Steuerung des Energieverbrauchs" gestartet, welche 2019 abgeschlossen werden.
Swiss Competence Centers for Energy Research (SCCER) Dieses Symbol soll Sie darauf hinweisen, dass der Link auf eine externe Seite geleitet wird und Sie sich somit ausserhalb unseres Dienstes befinden und wir keinerlei Gewährleistung für folgende Inhalte geben können.
Pilot-, Demonstrations- und Leuchtturmprogramm
Nationales Forschungsprogramm "Energiewende" (NFP 70) Dieses Symbol soll Sie darauf hinweisen, dass der Link auf eine externe Seite geleitet wird und Sie sich somit ausserhalb unseres Dienstes befinden und wir keinerlei Gewährleistung für folgende Inhalte geben können.
Nationales Forschungsprogramm "Steuerung des Energieverbrauchs" (NFP 71) Dieses Symbol soll Sie darauf hinweisen, dass der Link auf eine externe Seite geleitet wird und Sie sich somit ausserhalb unseres Dienstes befinden und wir keinerlei Gewährleistung für folgende Inhalte geben können.
Ihre Ansprechperson: Bundesamt für Energie
Letzte Änderung: 26.09.2017


Ende Inhaltsbereich





http://www.bfe.admin.ch/energiestrategie2050/06449/index.html?lang=de