Beginn Hauptnavigation


EnergieSchweiz - Logo

Ende Hauptnavigation


Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

  • Home
    • > EnergieSchweiz

Ende Navigator



EnergieSchweiz

Energico
Neue Webseite von EnergieSchweiz auf www.energieschweiz.ch!

Medienmitteilungen
[ Bundesamt für Energie ]
In vielen Regionen der Schweiz weht der Wind so stark und regelmässig, dass er zur Stromproduktion genutzt werden kann. Das bestätigt der schweizerische Windatlas 2019, der auf Basis neuester Windmessdaten erstellt wurde.

[ Bundesamt für Energie ]
Für den Watt d'Or 2020, die prestigeträchtige Auszeichnung des Bundesamts für Energie, suchen wir überraschende, innovative und zukunftsweisende Energie-Initiativen, Technologien, Produkte, Geräte, Anlagen, Dienstleistungen, Strategien, Gebäude oder energieeffiziente Raumkonzepte. Kurz: Gesucht werden Bestleistungen im Energiebereich! Vorschläge können bis Ende Juli 2019 eingereicht werden. Infos gibt's im Internet auf www.wattdor.ch.

[ Bundesamt für Energie ]
Heute Abend, 10. Januar 2019, verleiht das Bundesamt für Energie zum zwölften Mal den renommierten Schweizer Energiepreis Watt d'Or. Die goldenen Gewinner/innen des Jahres 2019 sind die DEPsys SA gemeinsam mit der IBB Energie AG (Kategorie Energietechnologien), die dhp technology AG gemeinsam mit IBC Energie Wasser Chur (Kategorie Erneuerbare Energien), die BLS AG gemeinsam mit der Universität Basel (Kategorie Energieeffiziente Mobilität), die Stiftung Habitat gemeinsam mit der ADEV Energiegenossenschaft (Kategorie Gebäude und Raum) sowie die Empa und Eawag gemeinsam mit der dransfeldarchitekten ag (Spezialpreis Transition). Die Watt d'Or Trophäe - eine Schneekugel - wird den Gewinner/innen von der prominenten Jury unter Leitung von Ständerätin Pascale Bruderer heute Abend im Kongresszentrum Kursaal in Bern überreicht. Dabei sein werden wie immer hunderte Vertreterinnen und Vertretern der schweizerischen Energieszene aus Politik, Wirtschaft und Forschung.

[ Eidgenössisches Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation ]
Auf Einladung von Bundesrätin Doris Leuthard haben heute in Bern Vertreter der Automobil-, Elektrizitäts-, Immobilien- und Fahrzeugflottenbranche und deren Verbände sowie Vertreter von Bund, Kantonen, Städten und Gemeinden eine gemeinsame Roadmap zur Förderung der Elektromobilität unterzeichnet. Ziel der Roadmap ist, den Anteil der Elektrofahrzeuge an den Neuzulassungen von Personenwagen bis 2022 auf 15 Prozent zu erhöhen.

[ Der Bundesrat ]
Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 7. Dezember 2018 den strategischen Auftrag für das Aktionsprogramm EnergieSchweiz genehmigt. Damit kann das seit 2001 laufende Programm in den Jahren 2021 bis 2030 weitergeführt werden. Es soll zur Umsetzung der Energiestrategie 2050 beitragen als zentrale Plattform für Sensibilisierung, Information, Beratung, Aus- und Weiterbildung und die Qualitätssicherung im Bereich der Energieeffizienz und der erneuerbaren Energien. Das jährliche Budget wird von bisher maximal 55 Millionen Franken auf 44 Millionen Franken reduziert, da vermehrt Drittmittel durch Partnerschaften mit der Privatwirtschaft mobilisiert werden sollen.

[ Bundesamt für Energie ]
Im Jahr 2017 stieg der Marktanteil der LED-Leuchtmittel in der Schweiz weiter an und erreichte 28.3%, was einer Zunahme um knapp 5% gegenüber 2016 entspricht. Nach wie vor am meisten verkauft werden die weniger effizienten Halogenlampen, deren Umsatz im Berichtsjahr allerdings um fast 13% zurückging. Ihr Marktanteil belief sich 2017 noch auf 37.8%. Diese Zahlen gehen aus einer Analyse des Lichtmarkts Schweiz 2017 hervor, die im Auftrag des Bundesamts für Energie durchgeführt wurde.

[ Bundesamt für Energie ]
Es ist soweit: Ab sofort zeigt die interaktive Anwendung sonnendach.ch für jede Immobilie der Schweiz, wie gut sie für die Energieproduktion geeignet ist. Das Bundesamt für Energie BFE schätzt auf Basis dieser Daten das technisch machbare Solarenergiepotenzial der gut bis sehr gut geeigneten Schweizer Gebäudedächer auf rund 50 TWh/Jahr.

nächste Meldungen
Letzte Änderung: 25.10.2011


Ende Inhaltsbereich




http://www.bfe.admin.ch/energie/index.html?lang=de