Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Ende Navigator



Medienmitteilungen


 

 




04.07.2018   
[ Bundesamt für Energie ]
Mit einer konsequenten Effizienzstrategie können Unternehmen viel Energie und Geld sparen. Das beweist die Initiative Energie-Vorbild Bund. Sie umfasst die zivile Bundesverwaltung, das VBS, den ETH-Bereich und die bundesnahen Unternehmen Post, SBB, Skyguide und Swisscom. Teil der Initiative sind seit 2017 auch Genève Aéroport und seit diesem Jahr die Services Industriels de Genève (SIG) und die Suva. Sie alle haben eine gemeinsame Absichtserklärung unterzeichnet mit dem Ziel, ihre Energieeffizienz bis 2020 um 25% gegenüber dem Ausgangsjahr 2006 zu steigern. Bis Ende 2017 konnten sie ihre Energieeffizienz im Durchschnitt um 27,6% verbessern und 79% der geplanten gemeinsamen Massnahmen umsetzen. Das zeigt der heute veröffentlichte Jahresbericht. An einer Veranstaltung im Armeelogistikcenter Othmarsingen informiert die Gruppe heute über ihre Erfahrungen und künftigen Pläne. Dazu gehört auch, weitere öffentliche Organisationen oder Unternehmen zum Beitritt in den Klub der Energievorbilder zu motivieren.

03.07.2018   
[ Bundesamt für Energie ]
Die Energy Challenge 2018 präsentiert spielerisch Themen zu Energieeffizienz und erneuerbaren Energien und vermittelt Energiewissen. Im Juli gastiert die Energy Challenge am Openair Frauenfeld und am Moon&Stars Festival in Locarno. Die Energy Challenge findet auch virtuell über die Energy Challenge-App sowie die Online-Plattform 20min.ch statt.

28.06.2018   
[ Generalsekretariat UVEK ]
Bundesrätin Doris Leuthard ist heute zu einem Arbeitsbesuch in die marokkanische Hauptstadt Rabat gereist. Die Visite diente dazu, die im Januar 2018 unterzeichnete Absichtserklärung zur verstärkten Zusammenarbeit zwischen der Schweiz und Marokko im Energiebereich weiter zu konkretisieren. Auf dem Programm standen Gespräche auf Regierungsebene zur Erörterung geeigneter Handlungsfelder sowie Diskussionen zwischen schweizerischen und marokkanischen Unternehmen aus den Bereichen Energie, Transport und Wasseraufbereitung.

28.06.2018   
[ Bundesamt für Energie ]
Heute öffnet der neue Guichet Unique für die Windenergie seine Tore. Der virtuelle Schalter bildet eine zentrale Anlaufstelle für alle Anliegen an den Bund rund um die Windenergie. Am Guichet Unique beteiligen sich mehr als 15 Akteure des Bundes. Die Beurteilung der Verträglichkeit von Windenergieanlagen mit verschiedenen anderen Bundesinteressen soll dank dem Guichet Unique besser koordiniert werden.

28.06.2018   
[ Bundesamt für Energie ]
Die in der Schweiz im Jahr 2017 neu zugelassenen Personenwagen haben einen Durchschnittsverbrauch von 5.87 Liter Benzinäquivalent pro 100 Kilometer. Gegenüber dem Vorjahr (5.79 l/100 km) hat der Verbrauch damit um 1% zugenommen. Die durchschnittlichen CO2-Emissionen der Neuwagen lagen mit rund 134.1 g CO2 pro Kilometer ebenfalls leicht höher als im Vorjahr (133.6 g CO2/km). Erstmals wurden auch Daten zu den Lieferwagen und leichten Sattelschleppern ausgewertet, die ab 2020 ebenfalls unter die CO2-Emissionsvorschriften fallen.

28.06.2018   
[ Bundesamt für Energie ]
Seit dem 1. Juli 2012 gelten in der Schweiz analog zur EU CO2-Emissionsvorschriften für neue Personenwagen: Bis 2015 hätten so die Emissionen der erstmals zum Verkehr in der Schweiz zugelassenen Personenwagen im Durchschnitt auf 130 Gramm CO2 pro Kilometer gesenkt werden sollen. Nachdem die Schweizer Autoimporteure diesen durchschnittlichen Zielwert in den letzten zwei Jahren nicht erreicht hatten, verfehlten sie ihn mit rund 134.1 g CO2/km auch im Jahr 2017. Die durchschnittlichen CO2-Emissionen von neuen Personenwagen stiegen 2017 gegenüber 2016 sogar leicht an. Die Überschreitung des Zielwerts wurde mit Sanktionen in der Höhe von rund 2.9 Millionen Franken gebüsst.

27.06.2018   
[ Der Bundesrat ]
Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 27. Juni 2018 beschlossen, die Initiative ,Energie-Vorbild Bund" (VBE) von 2021 bis 2030 weiterzuführen. In der Ende 2014 gestarteten Initiative verfolgen Organisationen und Unternehmen der öffentlichen Hand das gemeinsame Ziel, ihre Energieeffizienz bis Ende 2020 um 25% gegenüber dem Ausgangsjahr 2006 zu steigern. Die Umsetzung der dafür nötigen Massnahmen verläuft sehr erfolgreich: Im Durchschnitt haben die VBE-Partner ihre Energieeffizienz bereits um rund 27% verbessert.

27.06.2018   
[ Der Bundesrat ]
Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 27. Juni 2018 eine Änderung der Energieeffizienzverordnung (EnEV) verabschiedet und per 31. Juli 2018 in Kraft gesetzt. Die Änderung betrifft die Festlegung und die Bekanntgabe der für das Jahr 2019 geltenden Energieeffizienzkategorien für neue Personenwagen sowie den Wert für den durchschnittlichen CO2-Ausstoss der erstmals immatrikulierten Neuwagen. Die Werte werden statt Mitte Jahr erst bis zum 31. Dezember 2018 bekannt gegeben. Sie gelten ab dem 1. Januar 2019. Grund dafür ist, dass die für die Kategorieneinteilung notwendigen Daten grösstenteils erst in der zweiten Jahreshälfte vorliegen werden. Verursacht wird dies durch die derzeit laufende europaweite Umstellung auf das neue Messverfahren WLTP (Worldwide Light Vehicles Test Procedure), das realitätsnähere Werte für den Treibstoffverbrauch und den CO2-Ausstoss neuer Personenwagen liefern wird.

27.06.2018   
[ Der Bundesrat ]
Der Bundesrat hat am 27. Juni 2018 eine Statutenänderung der nationalen Netzgesellschaft Swissgrid genehmigt. Die Änderung hat die Verlagerung des Sitzes der Gesellschaft nach Aarau zum Gegenstand.

26.06.2018   
[ Generalsekretariat UVEK ]
Bundesrätin Doris Leuthard reist am kommenden Donnerstag, dem 28. Juni 2018, in die marokkanische Hauptstadt Rabat. Auf dem Programm stehen Treffen mit Aziz Rabbah, Minister für Energie, Bergbau und nachhaltige Entwicklung, sowie mit Mohamed Najib Boulif, für Transport zuständiger Staatssekretär des Ministers für Ausstattung, Transport, Logistik und Wasserangelegenheiten. Der Arbeitsbesuch erfolgt im Nachgang des am 30. Januar 2018 in Genf unterzeichneten Memorandum of Understanding (MoU), mit dem die Schweiz und Marokko ihre Zusammenarbeit im Energiebereich verstärken wollen. Nun soll diese Absichtserklärung konkretisiert werden.



Letzte Änderung: 01.01.2018


Ende Inhaltsbereich


Medienmitteilungen des BFE abonnieren
www.admin.ch
informiert laufend per E-Mail über Neuigkeiten aus der Bundesverwaltung.
Benutzerkonto erstellen





http://www.bfe.admin.ch/energie/00588/00589/index.html?lang=de