Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Ende Navigator



Medienmitteilungen


18.12.2012   
[ Bundesamt für Energie ]
Am 14. November 2012 sind Kraftwerksbetreiber und Vertreter der schweizerischen und französischen Behörden in Neuenburg zur vierten Sitzung der Arbeitsgruppe «Abflussbewirtschaftung» zusammengetreten. Die Arbeitsgruppe befasste sich erneut mit der Frage, wie die negativen Auswirkungen des Schwall- und Sunkbetriebs der Kraftwerke auf die natürlichen Lebensräume langfristig gemildert und wie die bereits getroffenen Massnahmen ergänzt werden können.

14.12.2012   
[ Der Bundesrat ]
Der Bundesrat hat die Statutenänderungen der nationalen Netzgesellschaft Swissgrid genehmigt. Damit sind die Voraussetzungen geschaffen, damit das schweizerische Übertragungsnetz wie geplant per Anfang 2013 in den Besitz der Swissgrid überführt werden kann.

12.12.2012   
[ Bundesamt für Energie ]
Vom 15. bis 17. Dezember 2012 findet in der japanischen Präfektur Fukushima eine internationale Nuklearsicherheitskonferenz statt. Organisiert ist diese von der japanischen Regierung in Zusammenarbeit mit der Internationalen Atomenergieagentur IAEA.

04.12.2012   
[ Bundesamt für Energie ]
Die Schweizer Elektrizitätsversorgungsunternehmen (EVUs) sollen aktiv zur Steigerung der Energieeffizienz beitragen. Das erste Massnahmenpaket zur Umsetzung der Energiestrategie 2050, das noch bis Ende Januar 2013 in der Vernehmlassung ist, sieht ein Effizienzmodell für Stromverteiler vor. Grundlage dafür bildet unter anderem eine Studie der Beratungsgesellschaft Ecofys, die das BFE heute veröffentlicht hat.

30.11.2012   
[ Bundesamt für Energie ]
Heute, 30. November 2012, startet das Bundesamt für Energie (BFE) die vierten wettbewerblichen Ausschreibungen zum Stromsparen. Mit dem Instrument der Wettbewerblichen Ausschreibungen unterstützt der Bund Projekte und Programme zur Förderung der Effizienz im Strombereich, die möglichst kostengünstig zum sparsameren Stromverbrauch im Industrie- und Dienstleistungsbereich und in den Haushalten beitragen. Die Auswahl der im Rahmen der vierten Ausschreibung eingereichten Projekte und Programme erfolgt im zweiten Quartal 2013. Insgesamt steht dafür ein Budget von 18 Millionen Franken zur Verfügung.

23.11.2012   
[ Generalsekretariat UVEK ]
Am Montag kommender Woche werden Bundesrätin Doris Leuthard, EU-Energiekommissar Günther Oettinger und Johannes Remmel, der Klimaschutzminister des deutschen Bundeslandes Nordrhein-Westfalen, in Brüssel 25 europäischen Gemeinden den European Energy Award in Gold überreichen. Darunter befinden sich auch sieben Schweizer Gemeinden, die Massnahmen für mehr Energieeffizienz und mehr erneuerbare Energieträger umgesetzt haben.

21.11.2012   
[ Bundesamt für Energie ]
Die Kosten für die Stilllegung der schweizerischen Kernkraftwerke, die Nachbetriebsphase und die Entsorgung der radioaktiven Abfälle betragen neu 20,654 Milliarden Franken. Sie sind damit teuerungsbereinigt insgesamt 10 Prozent höher als die bisherigen Kostenschätzungen aus dem Jahr 2006. Die Kommissionen für den Stilllegungsfonds und den Entsorgungsfonds haben die Beiträge der Betreiber in die beiden Fonds für die Veranlagungsperiode 2012-2016 entsprechend erhöht.

07.11.2012   

31.10.2012   
[ Der Bundesrat ]
Am 23. Mai 2012 hat der Bundesrat die Stossrichtung der Strategie Stromnetze im Rahmen der Energiestrategie 2050 festgelegt (siehe Medienmitteilung vom 23. Mai 2012). Heute hat er den vom UVEK erarbeiteten Entwurf des Detailkonzepts für die Strategie Stromnetze zur Kenntnis genommen. Das UVEK soll das Konzept bis Frühjahr 2013 fertigstellen und dem Bundesrat zum Beschluss unterbereiten.

31.10.2012   
[ Der Bundesrat ]
Die Detailplanung der neuen Höchstspannungsleitung zwischen Chippis und Mörel-Filet (Kanton Wallis) kann beginnen. Der Bundesrat hat heute den Planungskorridor für die rund 44 Kilometer lange 380 Kilovolt-Leitung festgesetzt. Sie soll als Freileitung realisiert werden.



Zurück zu Medienmitteilungen

Ende Inhaltsbereich




http://www.bfe.admin.ch/energie/00588/00589/05346/index.html?lang=de