Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Ende Navigator



Energy Challenge 2018 am Openair Frauenfeld und am Moon&Stars in Locarno

Bern, 03.07.2018 - Die Energy Challenge 2018 präsentiert spielerisch Themen zu Energieeffizienz und erneuerbaren Energien und vermittelt Energiewissen. Im Juli gastiert die Energy Challenge am Openair Frauenfeld und am Moon&Stars Festival in Locarno. Die Energy Challenge findet auch virtuell über die Energy Challenge-App sowie die Online-Plattform 20min.ch statt.

Die Energy Challenge gastiert dieses Jahr zum ersten Mal am Openair Frauenfeld, dem grössten Hip-Hop-Festival Europas. Vom 5.-7. Juli können Besucherinnen und Besucher des Festivals die Duschkabinen beim Stand der Energy Challenge nutzen. Die für die Dusche nötige Energie müssen sie aber selbst produzieren. Dies geschieht auf einem Velofeld, auf dem Teams um die Wette radeln. Mit diversen weiteren Attraktionen wird die Energy Challenge während der ganzen drei Festival-Tage eine hohe Präsenz haben.

Die Energy Challenge 2018 reist im Anschluss weiter zum Moon&Stars Festival in Locarno. Vom 13. bis 21. Juli können Festivalbesuchende Energietipps sammeln, an Challenges teilnehmen und tolle Preise gewinnen.

Nach dem Moon&Stars ist die Energy Challenge zu Gast an der Comptoir Suisse in Lausanne (14.-23. September) und an der Züspa in Zürich (28. September - 7. Oktober).

Das Ziel der diesjährigen Energy Challenge ist, insgesamt 30 Millionen Kilowattstunden Energie einzusparen. EnergieSchweiz will dies gemeinsam mit den Partnern AXA, Messe Schweiz, 20Minuten, BRACK.CH, VOLVO und Diamant sowie der Schweizer Bevölkerung erreichen. Mitmachen ist aber nicht nur an den Standorten der Energy Challenge möglich, sondern auch online. Über die Energy Challenge-App, die kostenlos zum Herunterladen bereit steht, können Userinnen und User ihr Energiewissen auffrischen, Commitments abgeben, bei Verlosungen teilnehmen und Direktpreise gewinnen. Auf dem grössten Schweizer Medienportal 20min.ch werden während der gesamten Dauer der Energy Challenge unter einer eigenen Rubrik Beiträge und Informationen rund um das Thema Energie publiziert.

Für die Umsetzung und Kreation der Energy Challenge 2018 sind die Agenturen Aroma Productions und FS Activation verantwortlich.

EnergieSchweiz
Das 2001 vom Bundesrat gestartete Programm EnergieSchweiz zielt auf die Erhöhung der Energieeffizienz und des Anteils der erneuerbaren Energien ab. Damit soll ein wesentlicher Beitrag zur Erreichung der energie- und klimapolitischen Ziele geleistet werden. Das Programm fokussiert auf Sensibilisierung, Information und Beratung, Aus- und Weiterbildung sowie Qualitätssicherung in verschiedenen Schwerpunkten. Insbesondere sollen Hemmnisse abgebaut werden, die der Ausschöpfung der Potentiale von Energieeffizienz und der erneuerbaren Energien entgegenstehen. Einerseits unterstützt EnergieSchweiz den Vollzug der gesetzlichen Vorschriften, Förderprogramme und marktwirtschaftlichen Instrumente der Energie- und Klimapolitik. Andererseits fördert EnergieSchweiz mit innovativen Projekten, Partnerschaften, Beratungsinitiativen und anderen Aktivitäten die Umsetzung von freiwilligen Initiativen in Haushalten, Gemeinden und der Wirtschaft. Seit 2011 wendet sich EnergieSchweiz direkter an die EndkonsumentInnen. Zusammen mit Akteuren aus der Wirtschaft, der Verwaltung und weiteren Organisationen werden dazu Initiativen und Aktionen unterstützt.

Adresse für Rückfragen:

Medienstelle BFE, 058 460 81 52

Herausgeber:

Bundesamt für Energie
Internet: http://www.bfe.admin.ch

Zusätzliche Verweise:


http://www.bfe.admin.ch/energie/00588/00589/00644/index.html?lang=de