Bundesamt für Energie BFE

Beginn Sprachwahl

Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Ende Navigator



Runde Tische von Bundesrätin Leuthard zur Energiestrategie 2050

Bern, 27.02.2013 - Bundesrätin Doris Leuthard empfängt in den nächsten vier Wochen wichtige Akteurinnen und Akteure aus Energiepolitik, -produktion, -verbrauch, -verteilung und -handel zu insgesamt sieben Runden Tischen zur Energiestrategie 2050.

Das erste Massnahmenpaket zur Energiestrategie 2050 war von Ende September 2012 bis Ende Januar 2013 in der Vernehmlassung. 456 Stellungnahmen sind dazu fristgerecht eingereicht worden. Ziel der Runden Tische ist nicht, die Vernehmlassung zu wiederholen oder zu verlängern. Vielmehr will Bundesrätin Leuthard einzelne Fragen, die in der Vernehmlassung besonders kontrovers kommentiert worden sind, im Rahmen von sieben Runden Tischen vertiefen.

Bei der Auswahl der Teilnehmenden wurde darauf geachtet, die gegensätzlichen Meinungen zu einem Thema an einen Tisch zu bringen, um so gemeinsam mögliche Lösungen auszuloten. Vertreten sind unter anderem die Konferenzen der Kantonalen Energie-, Finanz- und Volkswirtschaftsdirektoren, der Schweizerische Städteverband, der Schweizerische Gemeindeverband, der Schweizerische Gewerbeverband, Economiesuisse, die Umweltallianz sowie verschiedene Verbände aus dem Energie- und Gebäudebereich.

Neben der Auswertung der schriftlichen Stellungnahmen sollen die Diskussionen im Rahmen der Runden Tische dazu beitragen, die Vorlage optimal zu bereinigen. Der Bundesrat wird die Botschaft zur Energiestrategie 2050 voraussichtlich im September verabschieden.   

Adresse für Rückfragen:

Presse- und Informationsdienst UVEK, Bundeshaus Nord, 3003 Bern +41 31 322 55 11

Herausgeber:

Generalsekretariat UVEK
Internet: http://www.uvek.admin.ch
Bundesamt für Energie
Internet: http://www.bfe.admin.ch

Zusätzliche Verweise:


Bundesamt für Energie BFE
Kontaktformular | Rechtliche Grundlagen
http://www.bfe.admin.ch/energie/00588/00589/00644/index.html?lang=de