Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Ende Navigator



Ersatzwahl in die Verwaltungskommissionen für den Stilllegungsfonds und den Entsorgungsfonds für Kernanlagen

Bern, 12.03.2010 - Der Bundesrat hat eine Ersatzwahl in die Verwaltungskommissionen für den Stilllegungsfonds und den Entsorgungsfonds für Kernanlagen vorgenommen.

Als Ersatz für den Ende 2009 zurückgetretenen Peter Hirt (Alpiq Holding AG) hat der Bundesrat heute für den Rest der Amtsperiode 2008-2011 Herrn Dr. Stephan W. Döhler, Leiter Kernenergie der Axpo Holding AG, in die Verwaltungskommissionen gewählt.

Die Kommissionen setzt sich damit neu aus folgenden neun Personen zusammen: Dr. Walter Steinmann (Präsident, Bundesamt für Energie), Kurt Rohrbach (Vizepräsident, BKW FMB Energie AG), Jacqueline Demierre, Dr. Roland Hengartner, Dr. Rolf Bösch (Axpo Holding AG), Herbert Niklaus (Alpiq Holding AG), Nadine Probst (Die Mobiliar), Dr. Stephan W. Döhler (Axpo Holding AG), Urs Eggenberger (EFV).

Die beiden Fonds wurden gegründet, um die Kosten für die Entsorgung radioaktiver Abfälle und abgebrannter Brennelemente sowie für die Stilllegung von Kernanlagen nach deren Ausserbetriebnahme decken zu können. Weitere Informationen zu den Fonds sind zugänglich unter www.stilllegungsfonds.ch und www.entsorgungsfonds.ch.

Adresse für Rückfragen:

Marianne Zünd, Leiterin Kommunikation BFE, 031 322 56 75 / 079 763 86 11

Herausgeber:

Eidgenössisches Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation
Internet: https://www.uvek.admin.ch/uvek/de/home.html


http://www.bfe.admin.ch/energie/00588/00589/00644/index.html?lang=de