Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Ende Navigator



Ersatzwahl in die Verwaltungskommission für den Stilllegungsfonds und den Entsorgungsfonds für Kernanlagen

Bern, 12.12.2008 - Mit der Ersatzwahl von drei Mitgliedern für die Amtsperiode 2008 - 2011 hat der Bundesrat die Verwaltungskommission für den Stilllegungsfonds und den Entsorgungsfonds für Kernanlagen komplettiert.

Nach dem Rücktritt der bisherigen Mitglieder Dr. Manfred Thumann (NOK), Dr. Christoph Stalder (Die Mobiliar) und Kurt Baumgartner (Atel) hat der Bundesrat drei neue Verwaltungskommissionsmitglieder gewählt:

  • Herr Dr. Rolf Bösch, CFO Axpo Holding, Axpo Holding AG
  • Herr Herbert Niklaus, Leiter Geschäftsbereiche Energie Schweiz und Energieservice, Atel Holding AG
  • Frau Nadine Probst, Leiterin Compliance Office Gruppe Mobiliar

Die Kommission setzt sich damit neu aus sieben Männern und zwei Frauen zusammen. Die weiteren Mitglieder sind: Dr. Walter Steinmann (Präsident, Bundesamt für Energie), Kurt Rohrbach (Vizepräsident, BKW FMB Energie AG), Jacqueline Demierre, Dr. Roland Hengartner, Peter Hirt (Atel), Urs Eggenberger (EFV).

Die beiden Fonds wurden gegründet, um die Kosten für die Entsorgung radioaktiver Abfälle und abgebrannter Brennelemente sowie für die Stilllegung von Kernanlagen nach deren Ausserbetriebnahme decken zu können. Weitere Informationen zu den Fonds sind zugänglich unter www.stilllegungsfonds.ch und www.entsorgungsfonds.ch.

Adresse für Rückfragen:

Marianne Zünd, Leiterin Kommunikation BFE, 031 322 56 75 / 079 763 86 11

Herausgeber:

Eidgenössisches Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation
Internet: https://www.uvek.admin.ch/uvek/de/home.html


http://www.bfe.admin.ch/energie/00588/00589/00644/index.html?lang=de