Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Ende Navigator



Klimarappen

Am 6. Februar 2005 ist das Kyoto-Protokoll in Kraft getreten, in welchem sich auch die Schweiz verpflichtet hat, ihre Treibhausgasemissionen und insbesondere die CO2-Emissionen zu verringern. Am 23. März 2005 hat der Bundesrat entschieden, dies mit einer Kombination von Massnahmen zu erreichen:

  • Einerseits wird ab 2008 CO2-Abgabe auf Brennstoffen eingeführt.
  • Andererseits will der Bundesrat dem Vorschlag der Wirtschaft, einem Klimarappen auf Treibstoffen, eine Chance geben. Sollte der Klimarappen bis 2007 keine ausreichende Wirkung zeigen, kann der Bundesrat eine CO2-Abgabe auf Treibstoffen einführen.

Die Einnahmen des Klimarappens sollen in den Emissionshandel und in Klimaschutzprojekte in anderen Ländern investiert werden. Ein weiterer Teil der Einnahmen wird in Klimaschutzmassnahmen in der Schweiz fliessen.

Dokumente zum Thema

Berichte

Weitere Informationen

CO2-Gesetz

Links

UVEK: Dossier CO2 und Klima Dieses Symbol soll Sie darauf hinweisen, dass der Link auf eine externe Seite geleitet wird und Sie sich somit ausserhalb unseres Dienstes befinden und wir keinerlei Gewährleistung für folgende Inhalte geben können.
Stiftung Klimarappen Dieses Symbol soll Sie darauf hinweisen, dass der Link auf eine externe Seite geleitet wird und Sie sich somit ausserhalb unseres Dienstes befinden und wir keinerlei Gewährleistung für folgende Inhalte geben können.
Zurück zu Energiepolitik
Letzte Änderung: 08.02.2012


Ende Inhaltsbereich



http://www.bfe.admin.ch/energie/00572/00575/index.html?lang=de