Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Ende Navigator



Energy research database

You can find the research projects until the 12/31/2016 in the energy research database and
research projects as of 01/01/2017 in the ARAMIS database.

Publication Number: 220244
Title of publication: Liste der Projekte 2000/2001: Forschung, Entwicklung und Demonstration im Bereich der Energie in der Schweiz (Liste der Projekte 2000/2001: Forschung, Entwicklung und Demonstration im Bereich der Energie in der Schweiz )
Program: Not specified
Project: 910000 - Energieforschung allgemein
Display all publications for this project     Description of ARAMIS project
Date of publication: 01.11.2002
Contractor: Bundesamt für Energie | Worblentalstrasse 32 | 3003 Bern
Authors: Not specified
Available Documents: 000000220244 ( de, 401 kb )
000000220244 ( fr, 416 kb )
Abstract: Seit 25 Jahren erfasst das Bundesamt für Energie (BFE) Daten zu Forschungs-, Entwicklungs- und Demonstrationsprojekten im Energiebereich in der Schweiz. Dabei werden nur Projekte erhoben, die - ganz oder teilweise - von der öffentlichen Hand (Bund, Kantone, Gemeinden), vom Schweizerischen Nationalfonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung oder von der Kommission der Europäischen Union finanziert werden. Die vorliegende Publikation enthält einen Überblick über die Projekte 2000/2001.Um einen Vergleich mit der Privatindustrie zu ermöglichen, sind bei den ausgewiesenen Aufwendungen auch die Infrastrukturkosten (overheads) eingeschlossen, die im Verhältnis zu den Lohnkosten festgelegt worden sind. Dieses Vorgehen betrifft jedoch nur die öffentlichen Forschungseinrichtungen. Werden private Firmen von der öffentlichen Hand mit der Durchführung von Forschungsaufgaben beauftragt, tragen diese normalerweise nebst einem Anteil der direkten Finanzierung auch die Infrastrukturkosten des Projekts. Solche Privatbeiträge sind in den vorliegenden Statistiken nicht berücksichtigt. In der Liste sind für die Jahre 2000 und 2001 rund tausend Projekte erfasst. Bei kantonalen sowie kommunal geförderten Projekten dürften einige Lücken bestehen, ansonsten darf von einer umfassenden Erhebung ausgegangen werden. Mehrere Projekte sind jedoch nicht genau abgrenzbar (Grundlagenforschung, Lehre, angewandte Forschung, technologische Entwicklung, technische und wirtschaftliche Demonstration), was unvermeidbar zu Ungenauigkeiten in ihrer Zuordnung geführt hat. Die Publikation enthält auch quantifizierte Angaben zum Engagement der Privatwirtschaft (Tabelle 8). Es handelt sich dabei jedoch um grobe Schätzungen, da detaillierte Werte nicht verfügbar sind.Die Klassifikation der Projekte umfasst vier Hauptgebiete, die derart in Bereiche aufgeteilt sind, dass Vergleiche mit Angaben in anderen Publikationen, wie z.B. dem Konzept der Energieforschung des Bundes oder der jährlich erscheinenden Überblicksberichte der Energieforschungs-Programmleiter, leicht möglich sind. Eine Zusammenstellung der Namen und Adressen der Programmleiter und der BFE-Bereichsleiter ist im Kapitel 3 gegeben. Dort ist auch eine Liste der verwendeten Abkürzungen zu finden.Das Netzwerk für Informationen und Technologie-Transfer ENET (Tel.: +41 (0)71 440 02 55, Fax: +41 (0)71 440 02 56, Email: enet@temas.ch) verfügt über eine umfassende Datenbank sowie eine systematische Sammlung der Publikationen zu den einzelnen Projekten. Sie kann im Internet unter www.energieforschung.ch eingesehen werden. Von hier können Berichte auch direkt im PDFFormat heruntergeladen oder elektronisch bestellt werden. Eine weitere Plattform mit einer Reihe vonLinks zur Forschung ist: www.energy-research.ch.ARAMIS, die Projekt-Datenbank des Bundes, enthält alle Forschungsprojekte, die von den Bundesstellen finanziell unterstützt werden. Daselbst sind auch alle vom BFE unterstützten Energieforschungsprojekte erfasst: www.aramis-research.ch .Detailliertere Angaben zu den jeweiligen Projekten können die entsprechenden Programm- bzw. BFE-Bereichsleiter machen (s. Kap.3). Ergänzende Informationen zum statistischen Teil sind von Herrn Christophe de Reyff, BFE, erhältlich (Tel.: +41(0)31 322 56 66; Fax : +41 (0)31 323 25 00; Email: Christophe.deReyff@bfe.admin.ch ).

back

Ende Inhaltsbereich



http://www.bfe.admin.ch/dokumentation/energieforschung/index.html?lang=en