Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Ende Navigator



Datenbank Energieforschung

Sie finden die Forschungsprojekte bis zum 31.12.2016 in der Energieforschungsdatenbank und Forschungsprojekte ab dem 1.1.2017 in der ARAMIS-Datenbank.

Publikationsnummer: 290535
Publikationstitel: Forschungsprogramm Netze - Synthesebericht 2008 des BFE-Programmleiters
Programm: Netze
Projekt: 910030 - Netze
Alle Publikationen zu diesem Projekt anzeigen     ARAMIS-Projektbeschreibung
Datum der Veröffentlichung: 30.06.2009
Auftragnehmer/in: Bundesamt für Energie BFE | Mühlestrasse 4 | 3003 Bern
Autoren/innen: Dr. Rainer Bacher | BACHER ENERGIE | Rainer.Bacher@BacherEnergie.ch
Verfügbare Dokumente: 000000290535 ( de, 518 kb )
Abstract: Die folgenden drei Programmschwerpunkte wurden im Forschungskonzept 2008 - 2011 festgelegt:

Forschungsschwerpunkt «Elektrizitätsnetze»

Modellierung und Evaluation von Wechselwirkungen hinsichtlich Netzbetrieb und -design, Versorgungszuverlässigkeit und Organisation des Elektrizitätsmarktes; praxisnahe Bewertung von ökonomischen und technischen Wechselwirkungen bei marktbasierten Engpassmanagementsystemen und beim Netzausbau; Analyse der Versorgungszuverlässigkeit mit Berücksichtigung liberalisierter Marktarchitekturen; Systemkonzeption für effizientes und sicheres Netzmanagement (auch für gestörte/gefährdete Betriebszustände).

Forschungsschwerpunkt «Gekoppelte Energienetze (Elektrizität, Gas, Wärme)»

Entwurf und Analyse von zukunftsweisenden Energienetzarchitekturen unter Ausnutzung von Synergieeffekten (Verteilung, Übertragung, Konversion, Speicherung); Bewertung der Versorgungssicherheit bei Multi-Energieinfrastrukturen; Abschätzung der sozialen, ökonomischen und ökologischen Auswirkungen.

Forschungsschwerpunkt «Technologien für Energienetze»

Flexible Energieflusssteuerungen (FACTS); Effizienzsteigernde Verteil- und Übertragungsnetzelemente.

Mit diesen drei Forschungsschwerpunkten soll mittel- und langfristig zu den folgenden Zielen beigetragen werden:
- Gewährleistung der jederzeitigen Versorgungssicherheit von allen am Netz angeschlossenen Netznutzern (Erzeuger, Verbraucher, Speicher);
- Vertieftes Verständnis der Zusammenhänge zwischen Art, Zeitpunkt und Ort der Stromerzeugung und des Stromverbrauchs und deren Auswirkungen auf die Netze bzw. den Netzbetrieb;
- Erhöhung der ins Netz eingespeisten CO2-freien bzw. erneuerbaren Energien ohne Gefährdung der technischen Versorgungssicherheit;
- Sensibilisierung der Endverbraucher bezüglich des effizienten, kosten-, preis- und umweltbewussten Endverbrauchs von Strom und Energie, welche über Energienetze bezogen wird.

zurück

Ende Inhaltsbereich



http://www.bfe.admin.ch/dokumentation/energieforschung/index.html?lang=de